MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Israel Zwischenzeilen - page 133

Wir gratulieren Gründungsmitglied der GIS und ehemaligem Oberrichter am Obersten Gericht Prof. Dr. Izhak Englard zur Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Universität Würzburg.

in Israel Zwischenzeilen

Izhak Englard, 1933 in Frankfurt am Main geboren, lebte und besuchte danach die Schulen in der Schweiz und emigrierte 1951 schliesslich nach Israel. In beiden Ländern besuchte er zeitweise religiöse Talmudhochschulen, so genannte Jeschiwot. Izhak Englard gehört zu den bedeutendsten Vertretern seines Faches. Er war unter anderem Professor an der Hebrew University in Jerusalem, Direktor…

Mehr ...

Preis der Vereinten Nationen für israelisches Hilfsprojekt

in Israel Zwischenzeilen

In Israel ist man nicht immer glücklich über die Entscheidungen der Vereinten Nationen – jetzt hat die UN aber einen Preis verliehen, auf den man im Land stolz sein kann: Die Organisation „Innovation: Africa“ und ihre Präsidentin Sivan Yaari-Borowich wurden für ihr Engagement in Ländern wie Äthiopien, Tansania, Uganda und Malawi ausgezeichnet. Yaari-Borowich gründete die…

Mehr ...

Zahl der HIV-Infektionen in Israel steigt alarmierend an

in Israel Zwischenzeilen

Obwohl weltweit die Zahl der Neuinfektionen mit dem HI-Virus sinkt, wurden in Israel im vergangenen Jahr 495 Neuerkrankungen verzeichnet – dies bedeutet einen Anstieg von 8 Prozent im Vergleich zu 2011. Der Anstieg konnte vor allem unter Heterosexuellen und Drogenabhängigen ausgemacht werden. Nach wie vor gibt es jedoch die höchste Zahl an Neuinfektionen in der…

Mehr ...

Drei Medaillen für 65-Jährigen israelischen Läufer

in Israel Zwischenzeilen

Leicht war es nicht: Den Flug ins brasilianische Porto Alegre musste sich der 65-Jährige Läufer Gregori Fuks selbst finanzieren, als einziger israelischer Sportler bei den „World Masters Athletics championships“ für Athleten über 35 musste Fuks ausserdem nicht nur den Jetlag und das ungewohnte Klima überwinden sondern auch die Einsamkeit. Am Ende jedoch kehrte der Israeli…

Mehr ...

Nach Taifun auf den Philippinen: Israelische Organisation schickt Hilfsteam

in Israel Zwischenzeilen

Nach dem verheerenden Taifun „Haiyan“ werden auf den Philippinen weit über 10.000 Tote befürchtet. Mehr als vier Millionen Menschen brauchen dringend Hilfe, die Infrastruktur im betroffenen Gebiet ist komplett zerstört, Leichen liegen auf den Strassen und Geschäfte werden geplündert. In dieser Woche wird auch ein Hilfsteam der israelischen Organisation „IsraAID“ auf den Philippinen ankommen, um…

Mehr ...

Nach Oben