MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Immobilien

Jerusalem baut höher und höher

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Jerusalem ist vor allem für seine Bauten aus weißen Kalkstein, sogenanntem Meleke, sowie die vielen wunderschönen Kirchen und Moscheen bekannt – doch auch die wahrscheinlich schönste Stadt Israels verändert sich stetig und wird moderner: Im Stadtzentrum sind derzeit mehrere Hochhäuser in Planung, unter anderem entsteht auf dem Komplex des alten Sha’arei Zedek Krankenhauses ein 24-Stockwerke…

Mehr ...

Tel Avivs Sde Dov Flughafen schliesst

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Der kleine Flughafen im Norden Tel Avivs, Sde Dov, wird im November diesen Jahres seinen Betrieb einstellen, der militärisch genutzte Bereich schliesst bereits im Juli. Das direkt am Meer gelegene Land, auf dem sich der Flughafen, benannt nach Dov Hoz, einem jüdischen Flugpionier, befindet, soll in ein Wohn- und Gewerbegebiet umgewandelt werden. 1938 als Flughafen…

Mehr ...

Finanzministerium will Kredite für Eigenheimkauf erleichtern

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Das israelische Finanzministerium arbeitet an einer Regelung, die künftig die Vergabe von Krediten für den erstmaligen Hauskauf erleichtern soll. Kredite im Wert von bis zu 90 Prozent des Immobilienpreises sollen Erstkäufern den Traum vom Eigenheim ein grosses Stück näher bringen. Wie die Zeitung Yedioth Ahronoth berichtet, sollen junge Paare so Wohnungen und Häuser im Wert…

Mehr ...

Nicht nur Bauhaus muss restauriert werden

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Bei aller Begeisterung über Tel Aviv als grösstes Open-Air-Bauhaus-Museum, kommen die eklektischen Bauten in der Stadt manchmal zu kurz: Das soll sich nun zumindest auf dem Rothschild-Boulevard ändern. In einem einmaligen Projekt wird das berühmte Awad-Haus, ein eklektischer Bau aus dem Jahr 1926 der einem griechischen Tempel nachempfunden wurde, unter dem Namen „Villa Rothschild“ restauriert…

Mehr ...

Kirche verkaufte heimlich Immobilien im ganzen Land

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Als im Juli 2017 etwa 1500 Wohnungseigentümer in Jerusalem feststellten, dass die griechisch-orthodoxe Kirche das Land, auf dem ihre Häuser stehen, an private Immobilienfirmen verschachert hatte, war das Entsetzen gross. Nun wurden weitere mysteriöse Geschäfte des griechisch-orthodoxen Patriarchats, dem immerhin zweitgrössten Landbesitzer Israels, bekannt: Unter anderem wurde ein ganzer Stadtteil in Jerusalem, inklusive 240 Wohnungen…

Mehr ...

1 2 3 5
Nach Oben