MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Statistik

Israel feiert 73. Geburtstag

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Wenn die Flugstaffel über dem Tel Aviver Himmel trainiert, weiss man, dass der Unabhängigkeitstag naht. Selbst im Jahr 2020, als Israel noch mitten in der Corona-Krise steckte und man sich gerade einmal 100 Meter vom Haus entfernen durfte, flogen die Flugzeuge in ihren Loopings über das Land und gaben den Leuten ein wenig das Gefühl…

Mehr ...

Erstmals liegt Anteil der jüdischen Bevölkerung unter 74 Prozent

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Erstmalig seit der Staatsgründung liegt der Anteil der jüdischen Bevölkerung in Israel unter 74 Prozent, das gab nun das Israel Immigration Policy Center unter Verwendung von Daten des Amts für Statistik bekannt. Im Vergleich zu 2019 ist der Anteil der Juden im Land um 0,2 Prozent gesunken (von 74,1 Prozent auf 73,9 Prozent). Die Zahl…

Mehr ...

9,2 Millionen Einwohner und 72 Jahre Israel

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

In dieser Woche feiert Israel seinen 72. Geburtstag. Und auch wenn der Tag, an dem traditionell mit Freunden und Familie gegrillt wird und an dem Flugshows von Massen im ganzen Land bejubelt werden, in Zeiten des Corona-Virus völlig anderes begangen wird als sonst, Grund zur Freude gibt es trotzdem: Mit 9,2 Millionen Einwohnern wächst das…

Mehr ...

Gläserne Decke für sozialen Aufstieg

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Israelis, die in Einkommensschwache oder bildungsferne Familien hineingeboren werden, haben schlechtere Chancen auf einen sozialen Aufstieg, dies zeigt eine aktuelle Studie des zentralen Büros für Statistik. Demnach haben 70 Prozent der 30-Jährigen mit einem akademischen Abschluss mindestens ein Elternteil, das ebenfalls studiert hat. Nur 15 Prozent konnten ein Studium abschliessen, ohne dass die eigenen Eltern…

Mehr ...

Kolumne: Sag mir, was du kaufst und ich sage dir, wer du bist

in Israel Zwischenzeilen/Kolumne/Leben, Kultur & Sport

Supermarktbesuche im Heiligen Land sind speziell. Das liegt natürlich an den Menschen, die man im Supermarkt trifft. Israelis sichern sich zum Beispiel schon mal gerne einen Platz in der Kassenschlange und gehen dann weiter einkaufen. Beim Bezahlen weisen die Kassierer auf sämtliche 1+1 Angebote hin (und davon gibt es viele) und der Spass geht von…

Mehr ...

1 2 3 6
Nach Oben