MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Start-up

High-Tech-Branche steuert auf Fachkräfte-Mangel zu

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Israels erfolgreichste Branche, der High-Tech-Sektor, steuert laut einer neuen Studie auf einen ernst zu nehmenden Fachkräftemangel zu. Ende 2019 waren rund 321.000 Israelis im High-Tech-Bereich beschäftigt, insgesamt konnten aber rund 18.500 Stellen nicht besetzt werden. Fast die Hälfte aller unbesetzten Stellen waren im Bereich Software und Produktinfrastruktur zu finden. „Die gute Nachricht ist, dass die…

Mehr ...

Hilfe für Corona-Patienten

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Noch immer stehen 15 israelische Passagier an Bord des von Corona befallenen Kreuzfahrtschiffes „Diamond Princess“ in Japan unter Quarantäne. Zwei von ihnen zeigten jetzt schwache Symptome des Virus und wurde in ein Krankenhaus auf dem japanischen Festland gebracht. Es wird erwartet, dass Israel einen eigenen Arzt nach Japan schickt, um das Paar dort vor Ort…

Mehr ...

Universitäten brauchen mehr AI-Studiengänge

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Obwohl Israel ein absolutes Powerhouse für Entwicklungen im Bereich künstlicher bzw. artifizieller Intelligenz (AI) ist, fehlt es im Land an Ausbildungsmöglichkeiten in diesem Fach. Zwar gibt es bereits Dutzende Kurse und Studienrichtungen, die sich mit dem Teilgebiet der Informatik beschäftigen, aber die Nachfrage ist trotzdem deutlich höher als das Angebot: „Es gibt eine riesige Nachfrage…

Mehr ...

Israel zeigt Innovationen im Gesundheitsbereich

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Mehr als tausend Teilnehmer haben sich in der vergangenen Woche für die Digital Health Now Konferenz in Israel versammelt: 60 Gesundheitsorganisationen und 350 Unternehmen sowie Start-ups aus Israel und der ganzen Welt tauschten sich über die neuesten Innovationen im Bereich Telemedizin, digitale Gesundheit und Wellness im Zusammenhang mit Technologien aus. Zu den Teilnehmern gehörten u.a.…

Mehr ...

Israelisches Start-up pachtet 6000 Hektar Land im Amazonas

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Es ist die israelische Art, einen Beitrag zur Rettung des Amazonas-Gebiets zu leisten, in dem man einfach ein Stück kauft. Als Isaac Thomas, CEO des Start-ups „Vegan Nation“ von einer Familie hörte, die Land im Amazonas-Gebiet verpachtete, schlug er sofort zu: Immerhin 6000 Hektar Land stehen nun für die nächsten zehn Jahre unter dem Schutz…

Mehr ...

1 2 3 13
Nach Oben