MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Golden Globe Nominierung für Shira Haas

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Es ist das erste Mal, dass eine israelische TV-Schauspielerin für den Golden Globe nominiert ist: Shira Haas kann sich nun ernsthafte Hoffnungen auf den Filmpreis für ihre Rolle der Esty in der Netflix-Serie Unorthodox machen. Sie ist in der Kategorie „Beste Schauspielerin in einer Miniserie“ nominiert.

Shira Haas als Esty in „Unorthodox“

Die Serie Unorthodox beruht auf dem gleichnamigen Buch der mittlerweile in Deutschland lebenden Amerikanerin Deborah Feldman, die darin ihre eigene Lebensgeschichte, vor allem die Flucht aus einer ultraorthodoxen Satmar-Familie in Brooklyn verarbeitet. Beide Hauptdarsteller der Serie, die in New York und Berlin von der deutschen Regisseurin Maria Schrader gedreht wurde, sind Israelis. Neben Shira Haas spielt Amit Rahav die männliche Hauptrolle. Haas wurde für ihre schauspielerische Leistung in der Serie zuvor bereits mit einem Emmy nominiert.

Redakteurin Katharina Höftmann Ciobotaru arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Wie bekommt man Chuzpe?

Israelis kennt man für ihren fantastischen Hummus und ihre aussergewöhnliche Chuzpe. Ersterer
Nach Oben