MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Leben, Kultur & Sport

Instagram Serie „Eva.Stories“ bekommt Webby-Award

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Die Instagram-Serie „Eva.Stories“, eine Serie von Fotos und Videos basierend auf den Tagebüchern der 13-Jährigen ungarischen Jüdin Eva Heyman, die 1944 im KZ Auschwitz ermordet wurde, hat nun den renommierten Webby-Award bekommen. Das Projekt, initiiert von Tech-Miliardär Mati Kochavi und seiner Tochter Maya, erzählt die Geschichte des Mädchens so, als wenn die echte Eva damals…

Mehr ...

Restaurants, Cafés und Bars eröffnen wieder

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Nachdem schon eine ganze Reihe anderer Geschäfte und Einrichtungen wieder geöffnet wurden, können sich nun endlich auch die Gastronomen freuen: In dieser Woche öffnen wieder alle Restaurants, Cafés und Bars im Land. Vor allem der Tel Aviver Bürgermeister Ron Huldai hatte sich für eine schnelle Wiedereröffnung eingesetzt: „Für das Wohl Israels müssen Bildungseinrichtungen und Kindergärten…

Mehr ...

Israeli findet Michael-Jordan-Schatz wieder

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Als Dan Lavis Mutter Zehava kürzlich in der Haaretz einen Artikel über die Michael-Jordan-Doku „The Last Dance“ las, die gerade überaus erfolgreich bei Netflix läuft, fiel ihr etwas ein. Sie rief ihren Sohn Dan an und fragte ihn, ob er sich noch an den Schuh und den Baseball-Handschuh von dem berühmten Basketball-Spieler erinnerte, der sich…

Mehr ...

Tel Aviv fürchtet Exodus nach Corona

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Obwohl viele Israelis immer noch Angst vor einer zweiten grossen Infektionswelle haben, kehrt das Land langsam wieder in ein Leben vor Corona zurück. Die Mittelmeermetropole Tel Aviv, die während des Lockdowns einer Geisterstadt glich, ist wieder voller Menschen. Restaurants und Bars sind zwar weiterhin geschlossen, umgehen das Ganze aber recht clever durch ihre Liefer- und…

Mehr ...

Israelis spielen im Lockdown Schach gegen Syrer

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Was tun im Lockdown? Viele Israelis haben die Zeit der Ausgangssperren wohl genutzt, um Online-Schach zu spielen. Schach-Seiten haben einen 50-prozentigen Zuwachs an aktiven Nutzern verzeichnen können. Dabei begegneten sich im virtuellen Spiel auch Teilnehmer, die sonst eher selten miteinander spielen: So ist ein israelisches Team namens chess4all einem Online-Tournament mit 65 Teams aus aller…

Mehr ...

1 2 3 61
Nach Oben