MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Leben, Kultur & Sport

Mehr Juden aus verlorenen Stämme kommen nach Israel

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Es war eine ganz besondere Landung am Ben Gurion Flughafen in Tel Aviv: 252 Mitglieder des „verlorenen Stamms“ der Bnei Menashe sind aus Nordost-Indien nach Israel eingewandert. Die Neueinwanderer sind mithilfe des Ministeriums für Aliyah und Integration sowie der Organisation Shavei Israel ins Land gekommen – hier leben bereits 3.000 Mitglieder der Gemeinde. Weitere 7.000…

Mehr ...

Israelische Fahrer reisen nach Saudi-Arabien für Rallye Dakar

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Neun Israelis sind in Saudi-Arabien eingereist, um an dem berühmten Rennen Rallye Dakar teilzunehmen, einige von ihnen sogar mit dem israelischem Pass. Und das, obwohl Israelis eigentlich die Einreise in das arabische Königreich verboten ist – ein Anzeichen dafür, dass die Annäherung der beiden Länder weitergeht. Die Israelis waren bei dem Rennen in zwei Teams…

Mehr ...

Erstmals liegt Anteil der jüdischen Bevölkerung unter 74 Prozent

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Erstmalig seit der Staatsgründung liegt der Anteil der jüdischen Bevölkerung in Israel unter 74 Prozent, das gab nun das Israel Immigration Policy Center unter Verwendung von Daten des Amts für Statistik bekannt. Im Vergleich zu 2019 ist der Anteil der Juden im Land um 0,2 Prozent gesunken (von 74,1 Prozent auf 73,9 Prozent). Die Zahl…

Mehr ...

Erneute Wahlen in Israel führen zu Kürzungen in Sozialleistungen

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Israel wird im kommenden März höchstwahrscheinlich zum vierten Mal innerhalb von zwei Jahren wählen. Diese Wahlen fallen mit einer der grössten Gesundheits- und Finanzkrise zusammen, in der Israel sich je befunden hat und die Kosten für die erneuten Wahlen werden zu schmerzlichen Kürzungen in vielen Bereichen führen. Sollten sich die Parteien nicht bald auf einen…

Mehr ...

Der Kampf gegen illegale Hundezüchter

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Nachdem im Norden Israels mehrere illegale Hundezüchter entdeckt wurden, bittet das israelische Landwirtschaftsministerium die Bevölkerung, lieber Hunde aus Tierheimen zu adoptieren und falls doch ein Rassehund gewünscht ist, die Züchter genau zu überprüfen. Von einer illegalen Hundezuchtanlage im Norden des Landes wurden 100 Welpen verkauft, die an Hundebrucellose erkrankt waren – eine Infektionskrankheit, die sowohl…

Mehr ...

1 2 3 70
Nach Oben