MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Leben, Kultur & Sport

Israel hat grosse Pläne für Olympische Spiele in Tokio

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Es ist die grösste Delegation, die Israel jemals zu Olympischen Spielen geschickt hat: voraussichtlich 85 Athleten aus 18 verschiedenen Sportarten werden für das Land in Tokio antreten. In einem Interview mit dem Medium NoCamels erklärt Vered Buskila, Vizepräsidentin des Olympischen Komitees in Israel, dass sich hoffentlich noch mehr Athleten für Sportarten wie Schwimmen und Leichtathletik…

Mehr ...

Kommentar: Halle ist überall

in Deutschland in Israel/Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Hin und Wieder denke ich darüber nach, wie es wäre, in Deutschland zu leben. Während unseres Sommerbesuchs wohnte ich zufällig genau gegenüber von meiner besten Freundin, die mit Mann und Kind in Berlin lebt. Wir waren abends verabredet, ich schrieb ihr eine Nachricht „Gehe jetzt los“, zwei Minuten später klingelte ich an ihrer Tür und…

Mehr ...

Kolumne: Eine Geschichte vom Aufgeben und Weitermachen

in Israel Zwischenzeilen/Kolumne/Leben, Kultur & Sport

Früher fiel es mir sehr schwer, aufzugeben. Dinge abzubrechen, weil sie zu schwer, zu langweilig oder zu frustrierend waren, wäre mir nicht in den Sinn gekommen. Das Leiden gehörte irgendwie dazu. Man muss sich halt auch manchmal anstrengen und durchziehen, so bin ich erzogen worden. Gekoppelt mit meinem ausgeprägtem Ehrgeiz führte das beispielsweise dazu, dass…

Mehr ...

Portraits Schweizer in Israel (1/3): Karin Bloch

in Die Schweiz in Israel/Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Karin Bloch, 60 Jahre, arbeitet als Kunsttherapeutin und lebt in Netanya. Machte 2003 mit ihrem Mann Aliya. Karin Bloch leitet ehrenamtlich die Swiss Community. ZZ: Warum bist du nach Israel gezogen? Karin: Ich empfand es immer als Lücke in meinem Leben, Israel nur als Touristin kennengelernt zu haben und habe lange davon geträumt, hier zu…

Mehr ...

Portraits Schweizer in Israel (2/3): Lissa Manetsch-Dorohina

in Die Schweiz in Israel/Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Lissa Manetsch-Dorohina, 36 Jahre, Ballerina beim israelischen Staatsballett, seit 2004 in Israel, lebt mit Mann und einem kleinen Sohn in Tel Aviv. ZZ: Lissa, wie bist du nach Israel gekommen? Lissa: Ich habe am Béjart Ballett Lausanne studiert und beschloss in der Sommerpause nach Israel zu kommen und hier beim Ballett zu trainieren. Die Gründerin…

Mehr ...

1 2 3 53
Nach Oben