MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Archäologie

Antiker Stein mit kompletter Jerusalem-Inschrift gefunden

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Es ist das erste Mal, dass ein solches Artefakt gefunden wurde: Ein etwa 2.000 Jahre alter Stein, der bei Ausgrabungen im Vorfeld von Bauarbeiten gefunden wurde, trägt die Inschrift „Jerusalem“ – komplett ausgeschrieben in hebräischen Buchstaben und in der heutigen Schreibweise. Der Stein aus der Zeit des Zweiten Tempels wird nun im Israel Museum im…

Mehr ...

Israel: Archäologische Schätze überall

in Israel Zwischenzeilen/Reportagen

Kaum ein Land hat so viele archäologische Stätten wie Israel, oftmals können bei Ausgrabungen Jahrtausende von Geschichte in Schichten übereinander gefunden werden. Israel ist und war schon immer ein Kreuzungspunkt der Kulturen, daher sind Ausgrabungen im Land nicht nur für Israelis interessant… Von Katharina Höftmann „Manche Menschen wollen die Bibel belegen. Sie glauben, dass dort…

Mehr ...

Junge findet 11.500 Jahre alte Figur

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Als der damals achtjährige Itamar Berna aus dem Kibbuz Malkiya vor zwei Jahren an der israelisch-libanesischen Grenze wandern ging, nahm er einen interessant aussehenden Stein mit. Als Itamars Mutter vor rund einem Monat Itamars Zimmer aufräumte, fiel ihr genau dieser Stein in die Hände: Sie zeigte ihn einer Archäologin, die das Stück wiederum zur Identifizierung…

Mehr ...

Archäologen rätseln: Wer ist der König?

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Eine einzigartige Königskopf-Figur, die im vergangenen Jahr in Israel, Nahe der libanesischen Grenze gefunden wurde, stellt Archäologen vor die Frage, wer dort porträtiert wird. Die etwa 5 Zentimeter kleine Figur stammt schätzungsweise aus dem 9. Jahrhundert v. Chr. – die Periode der biblischen Könige. Sie ist in einem hervorragenden Zustand, etwas ähnliches wurde bisher noch…

Mehr ...

Sonderausstellung für Schriftrolle vom Toten Meer

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Ein weiteres Fragment der Schriftrollen vom Toten Meer wird nun endlich, 70 Jahre nach dem Fund, im Israel Museum in Jerusalem ausgestellt. Das Genesis-Apokryphon, die einzige noch erhaltene Kopie der Geschichte um die biblischen Personen Noach, Abraham, Enoch und Lamech enthält Texte, die in der Hebräischen Bibel nicht vorkommen. Das sehr stark beschädigte Dokument berichtet…

Mehr ...

1 2 3 6
Nach Oben