MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Forschung

Erstmals OP mit künstlichem Meniskus gelungen

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Israelischen Ärzten ist es jetzt erstmalig gelungen, einen künstlichen Meniskus zu transplantieren. Der Meniskus wurde in Israel für das amerikanische Unternehmen Active Implants LLC entwickelt und soll die bisherige Therapie von Meniskusrissen oder -schäden revolutionieren. Die künstliche Knorpelscheibe besteht aus medizinischem Kunststoff und wird nach eineem kleinen Einschnitt ins Knie eingesetzt, sie imitiert die Funktionsweise…

Mehr ...

Rettung für die Sabra-Frucht

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Die Kaktusfrucht Sabra ist nicht nur lecker und gesund, sie ist auch das Wahrzeichen für das israelische Volk: Nennt man diejenigen, die im Land geboren wurden, doch auch „Sabra“, weil sie aussen stachlig und innen süss seien. Der Feigenkaktus, der eigentlich aus Mexiko stammt und den es erst seit dem 16. Jahrhundert im Mittelmeerraum gibt,…

Mehr ...

Wissenschaftler drucken 3-D-Herz

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Die 3-D-Drucktechnologie ist in aller Munde: Israelischen Wissenschaftlern ist es jetzt erstmals gelungen, ein lebendes Herz in einem 3-D-Druck unter Benutzung von menschlichem Gewebe eines Patienten herzustellen. „Das ist das erste Mal, dass es jemandem gelungen ist, ein vollständiges Herz mit Zellen, Blutgefässen und Herzkammern zu entwerfen und auszudrucken“, erklärte Prof. Tal Dvir, der das…

Mehr ...

Israel schickt Raumschiff mit Nationalhymne und Fahnen ins All

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Wenn in ein paar Monaten das israelische Raumschiff „Beresheet“ (hebräisch für „am Anfang“) ins All fliegt, wird es auch eine Art Zeitkapsel im Gepäck haben: In dieser befinden sich unter anderem die israelische Unabhängigkeitserklärung, Gebete, die Nationalhymne, die Bibel sowie Zeichnungen von israelischen Kindern zur Frage „Was würdet ihr auf dem Mond machen?“. Auch ein…

Mehr ...

Lernfähige Zellen sollen Schwangerschaft sicherer machen

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Die Hebräische Universität arbeitet gemeinsam mit dem Jerusalemer Hadassah Krankenhaus an einem Medikament, dass risikoreiche Schwangerschaften sicherer machen soll. Dafür erforschen sie das „antrainierte Gedächtnis“ sogenannter „natural killer“-Zellen, die normalerweise Viren und Tumore bekämpfen. Wie die Forscher herausfanden, sind die Zellen, die Krankheiten beim Fötus verhindert in der zweiten Schwangerschaft aktiver. Das sei darauf zurückzuführen,…

Mehr ...

1 2 3 7
Nach Oben