MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

High Tech

Start-ups sammeln beträchtliche Summen – trotz Covid

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Israelische Hightech-Unternehmen haben in den ersten neun Monaten des von der Corona-Krise geplagten 2020 bereits 7,6 Milliarden Dollar in Investionen erhalten. Im ganzen letzten Jahr waren es 8,3 Milliarden – eine Summe, die in diesem Jahr locker wieder erreicht werden sollte. Und das trotz der schwierigen Lage, in denen sich die Welt seit Beginn der…

Mehr ...

Intel will israelisches Start-up Moovit kaufen

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Das israelische Start-up Moovit, eine App die Menschen dabei hilft, ihren Weg mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu planen, soll für eine Milliarde US-Dollar von Intel gekauft werden. Moovit wurde 2011 gegründet und hat bereits Investitionen in Höhe von 134 Millionen US-Dollar sammeln können, das Unternehmen plant Expansionen der App für viele neue Städte und rechnet mit…

Mehr ...

Schlüsselrolle für Israel in gigantischem Google-Projekt

in Wirtschaft & Innovation

Israel spielt einen entscheidenen Part in der Expansion von Googles Glasfaserkabel „Blue-Raman“, das eine Internetverbindung von Indien bis Italien mit aussergewöhnlich schnellem Breitband gewährleisten soll. Das Seekabel Blue-Raman führt von Mumbai unter dem Indischen Ozean, quer durch Saudi Arabien bis zum jordanischen Hafen von Aqaba. Die zweite Hälfte soll im italienischen Genua beginnen, unter dem…

Mehr ...

High-Tech-Branche steuert auf Fachkräfte-Mangel zu

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Israels erfolgreichste Branche, der High-Tech-Sektor, steuert laut einer neuen Studie auf einen ernst zu nehmenden Fachkräftemangel zu. Ende 2019 waren rund 321.000 Israelis im High-Tech-Bereich beschäftigt, insgesamt konnten aber rund 18.500 Stellen nicht besetzt werden. Fast die Hälfte aller unbesetzten Stellen waren im Bereich Software und Produktinfrastruktur zu finden. „Die gute Nachricht ist, dass die…

Mehr ...

Beersheva soll High-Tech-Zentrum werden

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Die Wüstenstadt Beersheva liegt weit entfernt von Israels High-Tech- und Start-up-Zentren Tel Aviv und Herzliya, seit Jahren versucht die Stadt ihren Ruf als staubige Arbeiterstadt abzuschütteln. Federführend dabei ist Beershevas Bürgermeister Rubik Danilovich: „Meine Vision ist es, aus Beersheva einen Inkubatoren für Träumer aus der ganzen Welt zu machen. Einen Hafen für Start-ups und technologische…

Mehr ...

Nach Oben