MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Einwanderung

Neueinwanderer entwickeln Programm zum Hebräischlernen

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Den fünften jährlichen „Great Minds Hackathon“ des Jerusalemer College für Technologie hat ein Team von Neueinwanderern mit einer Software gewonnen, die Nutzern das Hebräischlernen erleichtern soll. An dem 48-Stunden-Event, das virtuell stattfand, nahmen 100 Studierende aus den Fachbereichen Ingenieurswesen und Betriebswirtschaft teil. Die Studenten des Colleges sind alle ultraorthodox – so auch die Teilnehmer des…

Mehr ...

Hunderte äthiopische Juden landen in Israel

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Mit wehenden Israel-Fähnchen in den Händen, sind mehr als 300 Mitglieder der jüdischen Gemeinde in Äthiopien in der letzten Woche am Ben Gurion Flughafen gelandet. Ein Spezialflug, begleitet von der Ministerin für Einwanderung und Immigration, Pnina Tamano-Shata, die selbst in Äthiopien geboren wurde, brachte die Menschen aus Afrika in ihre neue Heimat. Sie alle müssen…

Mehr ...

Mit 96 nach Israel

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

„Einen alten Baum verpflanzt man nicht“ – dieses deutsche Sprichwort hat der 96-Jährige Holocaustüberlebende Dr. Michael Okunieff zum Glück ignoriert, als er nun von Chicago nach Israel einwanderte. Begrüsst wurde der pensionierte Hausarzt am Flughafen von seiner Familie. Seine Tochter sowie zehn Enkel und 21 Urenkel seien auch der Hauptgrund für den späten Umzug gewesen.…

Mehr ...

Aliyah-Ministerium fälscht Erfolgsgeschichten

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Auf seiner Facebook-Seite zeigt das Ministerium für Einwanderung und Absorption gerne Bilder von lächelnden Einwandern, die von ihrem erfolgreichen Leben in Israel berichten – einziges Problem: Wie eine Recherche der israelischen Zeitung Times of Israel nun ergab, sind nicht nur die Bilder Stock-Fotos, auch die Geschichten und Einwanderer sind nicht echt. Das Ministerium hat bereits…

Mehr ...

Äthiopische Israelis protestieren gegen Polizeigewalt

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Nachdem ein junger, äthiopischer Israeli von einem Polizisten erschossen wurde, haben in der vergangenen Woche tausende Israelis äthiopischer Herkunft gegen Polizeigewalt demonstriert. Die Demonstranten werfen der Polizei Rassismus und Vorurteile sowie unverhältnismässige Gewalt gegenüber Israels dunkelhäutiger Community vor. Die Demonstration in Tel Aviv, bei der es auch vereinzelt zu Vandalismus kam, war seit 2015 die…

Mehr ...

Nach Oben