MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Ausbildung

Experte warnt vor Auswirkungen demografischer Veränderungen

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

„Wenn wir uns die Zukunft Israels anschauen, sehen wir, dass die Hälfte der Kinder eine Drittwelt-Ausbildung erhalten wird, ultra-orthodoxe Kinder, die Kernfächer wie Mathe, Naturwissenschaften, Lesen und Englisch nicht lernen, gehören zu dem am stärksten wachsenden Bevölkerungsteil. Das ist unhaltbar“, mit diesen alarmierenden Worten erläutert der Wirtschaftsprofessor Dan Ben-David einer der grössten Herausforderungen des jüdischen…

Mehr ...

Israelis geniessen hohes Bildungsniveau

in Medizin & Wissenschaft

Laut einem OECD-Bericht gehört Israel zu den drei meist gebildetsten Ländern. Für den Bericht wurden Daten von 2017 analysiert und geschaut, wieviel Prozent der Bevölkerung zwischen 25 und 64 Jahren eine Ausbildung nach dem Schulabschluss absolviert haben – dazu gehören sowohl Berufslehre als auch akademische Ausbildung. In Israel haben 50,9 Prozent der untersuchten Bevölkerung eine…

Mehr ...

Israelis respektieren ihre Lehrer nicht

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Dass Israelis generell über keinen besonderen Respekt vor Autoritätspersonen oder Regeln haben, merkt man schnell, wenn man im Land lebt: Dazu passt auch, dass israelische Lehrer zu den am wenigsten respektierten Lehrern weltweit gehören. Dies fand eine Studie der Londoner Varkey Foundation heraus. Für den so genannten Global Teacher Status Index 2018 befragte die Organisation…

Mehr ...

Kinder lernen, gesund zu essen

in Leben, Kultur & Sport

Welche Nahrungsmittel sind gut für mich und meinen Körper? Diese Frage können in Israel demnächst auch Kinder im Vorschulalter beantworten. Eine neue Bestimmung von Gesundheitsminister Yaakov Litzman und Finanzminister Moshe Kahlon verlangt, dass mit Beginn des neuen Schuljahres Kinder im Bereich Ernährung und Gesundheit unterrichten werden sollen. «Kinder sind für uns das Wichtigste auf der…

Mehr ...

Israels Lehrer und Kindergärtner drohen mit Streiks

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Rund 16.000 israelische Lehrer und darüber hinaus weitere Kindergärtner mussten nach Beginn des neuen Schuljahres mit Schrecken feststellen, dass ihre Gehälter nicht oder nicht vollständig eingegangen waren. Anscheinend hatte das Bildungsministerien kurzerhand Zahlungen für Reisekosten reduziert und eingestellt – dies war ohne Information an die Lehrkräfte geschehen. Ausserdem wurden weitere Gehälter nicht gezahlt, weil es…

Mehr ...

Nach Oben