MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Medizin & Wissenschaft - page 3

Revolutionäres MRT-Gerät für Frühchen

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Bisher war es sehr schwierig frühgeborene Babies auf potentielle Hirnschäden zu untersuchen, da die Neugeborenen oft zu fragil waren, um sie zu den Abteilungen zu transportieren und akkurate Scans durchzuführen. Die Entwicklung eines für Frühchen geeigneten MRT-Geräts durch die israelische Firma Aspect Imaging kann daher als durchaus revolutionär bezeichnet werden. Das neue Gerät ist weniger…

Mehr ...

Erste Bank für Muttermilch soll eröffnen

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Im kommenden Jahr soll in Israel nun die erste offizielle Muttermilch-Bank eröffnet werden. Ein Schritt, der seit Jahren von verschiedenen Stellen gefordert wird, schon 2011 präsentierte das Gesundheitsministerium die Idee zum ersten Mal. Noch immer seien nicht alle Details komplett geklärt, aber das Gesundheitsministerium hat bereits rund eine Million Schekel (ca. 240.000 Euro, 280.000 CHF)…

Mehr ...

Israelis entwickeln künstliche Hornhaut

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Es ist eine revolutionäre Erfindung dank derer Millionen Menschen, die aufgrund einer Hornhauterkrankung erblindet sind, wieder sehen könnten. Das israelische Start-up „CorNeat Vision“ nutzt eine fortschrittliche Zelltechnologie um künstliche Optiken in vorhandenes Augengewebe zu integrieren. Dieses Implantat soll dann das Zellwachstum wieder anregen. Die Heilung soll schneller und deutlich nachhaltiger sein als bisherige Lösungen. Die…

Mehr ...

Die kleinste Elektro-Ambulanz der Welt

in Medizin & Wissenschaft

Vier revolutionäre Rettungsfahrzeuge sind seit neuem für den mobilen Rettungsdienst «United Hazalah» im Einsatz: Es handelt sich dabei um Elektro-Wagen, die sich in ihrer Grösse markant von den gewöhnlichen Rettungswagen unterscheiden. Sie sind wesentlich leichter und kleiner und können durch ihre Bauweise gar Treppen hochfahren. So können sie künftig auch schwer erreichbare Orte problemlos erreichen. Vier…

Mehr ...

50% weniger Herzinfarkt-Tote

in Medizin & Wissenschaft

Frohe Nachrichten anlässlich des Weltherztages, der am 29. September stattfand: Während der letzten 15 Jahre gingen in Israel die Todesfälle, die auf Herzkrankheiten zurückzuführen sind, um die Hälfte zurück.   Wie der israelische Kardiologie-Verband weiter verkündet, erleiden in Israel jedoch noch immer 25’000 Menschen jährlich Herzinfarkte. Während im Jahr 2000 noch 20 Prozent der Patienten,…

Mehr ...

Nach Oben