MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Israel Zwischenzeilen - page 145

Natalie Portman plant Verfilmung von Amos Oz Roman

in Israel Zwischenzeilen

Die in Israel geborene Hollywood-Schauspielerin Natalie Portman befindet sich derzeit in Tel Aviv, um das Drehbuch für eine Verfilmung des Amos Oz Roman „Eine Geschichte von Liebe und Finsternis“ zu schreiben. Die Oscar-Gewinnerin will nicht nur eine der Hauptrollen in der Verfilmung spielen sondern auch als Regisseurin debütieren. Die Dreharbeiten, die in Jerusalem auf Hebräisch…

Mehr ...

Gruppe Schweiz-Israel absolviert aufregendes Reiseprogramm

in Die Schweiz in Israel/Israel Zwischenzeilen

Die achttägige Reise der Gesellschaft Schweiz-Israel im Heiligen Land, bei der sowohl Genuss als auch Treffen mit vielen verschiedenen Persönlichkeiten im Mittelpunkt standen, geht leider heute zu Ende. Von Treffen mit Politikern in Jerusalem und Ramallah über Wellness in der Wüste bis hin zu Weintouren – die Teilnehmer der Gruppe hatten die Chance, viele verschiedene…

Mehr ...

Verkehrsinfrastruktur in Israel: Für mehr Sicherheit und einen besseren Nahverkehr

in Israel Zwischenzeilen/Reportagen

Israel ist mit seinen 65 Jahren ein vergleichsweise immer noch junges Land, in dem es viel zu tun gibt. In Hinblick auf die Verkehrsinfrastruktur des Landes verfügt der kleine Staat zwar, besonders im Vergleich zu seinen Nachbarn, über einen sehr hohen Standard aber mangelnde Angebote für den Nahverkehr sowie die Verbesserung der Strassensicherheit stehen immer…

Mehr ...

Israelis im Berlin-Fieber: „Berlin Dayz“ Veranstaltungsreihe geht weiter

in Deutschland in Israel/Israel Zwischenzeilen

Wenn junge Israelis den Namen der deutschen Hauptstadt hören, fangen ihre Augen an zu glänzen. „Meine Schwester war gerade dort.“ „Ich fliege im Herbst.“ „Mein Cousin lebt schon in Berlin.“ Schätzungsweise 15.000 Israelis leben mittlerweile in Berlin. Mehr als 80.000 israelische Touristen sollen nach Angaben der Deutschen Zentrale für Tourismus allein im Jahr 2011 nach…

Mehr ...

Neben Start-up-Szene soll wieder mehr in herstellende Industrie investiert werden

in Israel Zwischenzeilen

Israel hat sich den Ruf der Start-up-Nation über viele Jahre hart erkämpft. Weniger ist es für seine herstellende Industrie bekannt und dass obwohl israelische Global Player wie „Teva“ und „ISCAR“ weltweit zu den führenden Unternehmen ihrer Branche gehören. Trotzdem macht die herstellende Industrie lediglich 12,6 Prozent des BIP des Landes aus und hat damit im…

Mehr ...

Nach Oben