MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Araber

Bevölkerungszahl erreicht neuen Peak

in Leben, Kultur & Sport

Während letzte Woche in Israel das jüdische Neujahrsfest «Rosh Hashana» gefeiert wurde, erreichte die Bevölkerungszahl einen neuen Rekord: 8,743 Millionen Einwohner zählte das Land bei Ende des Festes. Das israelische Statistikbüro teilt in einer neuen Publikation mit, dass die Bevölkerung im Vergleich zum Vorjahr um 156’000 Menschen zunahm. Für das Jahr 2024 wird erwartet, dass…

Mehr ...

Aravrit: Eine Sprache für alle

in Leben, Kultur & Sport

Die Typographie-Designerin Lavi Turkenich (32) aus Tel Aviv hat eine Schrift entwickelt, die sowohl Israelis als auch Araber lesen können. «Aravrit» nennt sich diese, eine Kreuzung aus den Worten «Ivrit» («Hebräisch») und «Aravit» («Arabisch»). Jeder Buchstabe besteht zu einer Hälfte aus einem hebräischen und zu anderen aus einem arabischen Buchstaben. Verschiedene Versuche der Künstlerin auf der…

Mehr ...

Zehnmal mehr Einwohner als 1948

in Leben, Kultur & Sport

Das Statistikbüro in Israel hat in Hinblick auf den israelischen Unabhängigkeitstag – dem Yom Ha’azmaut, der am 2. Mai stattfand – neue Zahlen zur demografischen Entwicklung des Landes veröffentlicht: 8,68 Millionen Einwohner zählt Israel derzeit, zehnmal mehr als im Gründungsjahr 1948. Laut Statistik sind 74,7 Prozent der Einwohner Juden und 20,8 Prozent Araber. Letzteres beinhaltet…

Mehr ...

Film über arabische Israelinnen in Tel Aviv zeigt unbekannte Welten

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Arabische Filmemacher und Geschichten aus der arabischen Gesellschaft liegen momentan in Israel im Trend, der neuste Kinoerfolg „Bar Bahar – In Between“ des arabischen Regisseurs Maysaloun Hamoud zeigt wiederum eine neue Facette der arabischen Gesellschaft: Die drei Protagonistinnen des Filmes sind junge Araberinnen, die in einer Tel Aviver WG ein Leben fernab von ihren traditionellen…

Mehr ...

Erstes Arabisch-Israelisches Start-up-Zentrum öffnet

in Israel Zwischenzeilen

Immer wieder wird in Israel darüber diskutiert, dass die arabische Bevölkerung kaum am Phänomen der „Start-up-Nation“ teilnimmt: „Wenn man über High-Tech bei den arabischen Israelis spricht, ist das Problem nicht mangelndes Talent, sondern, dass sie nicht mit aktuellen Trends vertraut sind“, erklärt Hans Shakur, der Leiter einer Organisation, die sich darum bemüht, arabische Israelis besser…

Mehr ...

Nach Oben