MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Kolumne

Kolumne: Das Elternsein in den Zeiten der Corona

in Israel Zwischenzeilen/Kolumne/Leben, Kultur & Sport

Ich liebe meine Kinder. Aber ich liebe auch den Moment, an dem ich sie morgens in der Kita abgebe, wo ich sie in sehr guten Händen weiss, um mich dann an meine Arbeit zu machen. Eine Arbeit, die ich nicht machen kann, wenn die Kinder um mich herumlaufen. Um zu schreiben, brauche ich Ruhe und…

Mehr ...

Kommentar zum Holocaust-Gedenktag: Wir brauchen Sirenen

in Deutschland in Israel/Israel Zwischenzeilen/Kolumne

Ich habe fast 22 Jahre lang gelebt, ohne jemals einen Holocaust-Gedenktag zu begehen. Es ist nicht so, dass es in Deutschland keinen Holocaust-Gedenktag gibt, er findet sogar genau heute statt, so wie jedes Jahr am 27. Januar, dem Tag, an dem Auschwitz vor nunmehr 75 Jahren befreit wurde. Aber der deutsche Holocaust-Gedenktag hat nichts mit…

Mehr ...

Kolumne: Ein Buch namens Unendlichkeit

in Israel Zwischenzeilen/Kolumne/Medizin & Wissenschaft

Langsam wird mein neues Buch fertig. Ich habe noch nie so lange an einem Buch gearbeitet, wenn ich die letzte Seite geschrieben habe, werden es insgesamt fast zwei Jahre gewesen sein. Als ich das Buch begann, wollte ich noch eine völlig andere Geschichte erzählen – erst nach 150 fertigen Seiten hörte ich endlich auf meine…

Mehr ...

Kolumne: Eine Geschichte vom Aufgeben und Weitermachen

in Israel Zwischenzeilen/Kolumne/Leben, Kultur & Sport

Früher fiel es mir sehr schwer, aufzugeben. Dinge abzubrechen, weil sie zu schwer, zu langweilig oder zu frustrierend waren, wäre mir nicht in den Sinn gekommen. Das Leiden gehörte irgendwie dazu. Man muss sich halt auch manchmal anstrengen und durchziehen, so bin ich erzogen worden. Gekoppelt mit meinem ausgeprägtem Ehrgeiz führte das beispielsweise dazu, dass…

Mehr ...

Kolumne: Rollschuhe statt Kinderwagen

in Israel Zwischenzeilen/Kolumne/Leben, Kultur & Sport

Ich bin jetzt ein Skater. Inline Skater um genau zu sein. Jeden Samstag um sieben Uhr morgens packe ich meine Rollerblades ein und fahre in den Park. Das klingt einfach und simpel, aber es war ein langer Weg hierher. Ich war schon einmal leidenschaftliche Inlineskaterin, als Teenager. Das war Ende der 90er, angeblich die Jahre,…

Mehr ...

1 2 3 6
Nach Oben