MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Israel Zwischenzeilen - page 131

Israelische Stadt weltweit Vorreiter bei der Nutzung von LED-Lampen

in Israel Zwischenzeilen

Die israelische Stadt Ma’alot-Tarshiha soll die erste Stadt weltweit sein, in der für öffentliche Beleuchtung ausschliesslich die sparsameren LED-Lampen genutzt werden sollen. In dieser Woche wurde in der jüdisch-arabisch gemischten Gemeinde im Norden Israels begonnen, sämtliche 13.000 Lampen und Laternen in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Parks und Büroräumen auszuwechseln. Die Massnahme soll bis Ende des…

Mehr ...

Chemiker entwickeln Molekül gegen hohen Cholesterinspiegel

in Israel Zwischenzeilen

Für Patienten mit einem hohen Cholesterinspiegel, bei denen gewöhnliche Statine (Cholesterinsyntheseenzymhemmer) nicht anschlagen, haben Wissenschaftler der Technion Universität in Haifa ein neues chemisches Molekül entwickelt. Das Molekühl „1-Fe“, ein Antioxidans, bekämpft Herzkrankheiten an zwei Fronten: Es reduziert das gefährliche Fett im Blut und löscht darüber hinaus freie Radikale von Sauerstoffmolekülen aus, die eine Alterung der…

Mehr ...

Schweizerische Botschaft in Tel Aviv lädt gemeinsam mit dem Goethe Institut Israel zu einer Lesung von Thomas Meyer

in Die Schweiz in Israel/Israel Zwischenzeilen

„Thomas Meyers Debütroman bietet einen unglaublich komischen und immer kurzweiligen Einblick in die Gründe und Abgründe orthodoxen jüdischen Lebens. Mordechai „Motti“ Wolkenbruch ist ein junger Mann aus streng religiösem Haushalt, der den Verkupplungsversuchen seiner Mame so gar nicht zugeneigt ist und sich stattdessen in eine Kommilitonin verliebt hat. Die trägt nicht nur enge Hosen und…

Mehr ...

Chaos bei der Verteilung von Gas-Masken soll überprüft werden

in Israel Zwischenzeilen

Es waren lange Schlangen, die man in der vergangenen Woche in Tel Aviv und Haifa sehen konnte – zum Teil warteten Hunderte Menschen darauf, eine Gasmaske von der Verteilerstelle zu bekommen. Zwar werden alle israelischen Bürger regelmässig aufgefordert, sich neue Gasmasken zu besorgen, Fakt ist aber, dass nur 40 Prozent aller Menschen, die in Israel…

Mehr ...

Letzte Welle äthiopischer Einwanderer erreicht Israel

in Israel Zwischenzeilen

Es ist ein Projekt, das Mitte der 80er Jahre mit der „Operation Moshe“ begann: Seitdem wurden rund 30.000 Juden aus Äthiopien von der israelischen Regierung in den Jüdischen Staat gebracht. Mit den letzten 450 Einwanderern, die vergangene Woche auf dem Ben Gurion Flughafen in Tel Aviv landeten, gehen die offiziellen Bemühungen der Regierung zu Ende.…

Mehr ...

Nach Oben