MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Tourismus & Natur - page 7

Sanierungen in Grabeskirche beginnen

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport/Tourismus & Natur

Ganze 200 Jahre liegen die letzten Arbeiten an der Grabeskirche im Zentrum Jerusalems zurück – jetzt haben sich die drei Gruppen der griechisch-orthodoxen, römisch-katholischen und armenischen Kirche, die für die Kirche verantwortlich sind, endlich auf einen Baubeginn geeinigt. Die Sanierungsarbeiten, ein etwa 3,4 Millionen US-Dollar teures Projekt, sollen ein Jahr lang andauern und die Kirche…

Mehr ...

Hitzewelle quält Israel

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Während die Eisheiligen in vielen Teilen Deutschlands und der Schweiz äusserst kalte Temperaturen zurückgebracht haben, leidet Israel unter der ersten Hitzewelle des Jahres. Meteorologen gehen davon aus, dass mit Temperaturen von bis zu 50 Grad (vor allem im Süden des Landes) über einen Zeitraum von acht Tagen nicht nur der bisherige Hitzewellen-Rekord des Monats Mai…

Mehr ...

Tel Aviv will rücksichtslosen Radfahrern ans Portemonnaie

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport/Tourismus & Natur

Ein typisches Tel Aviv-Erlebnis ist, wenn man über die Dizengoff flaniert und dann, während man auf ein Schaufenster zusteuert, fast von einem Elektrorad umgefahren wird. Tel Aviv ist nicht unbedingt das, was man ein Paradies für Velofahrer nennen würde: Es gibt kaum Radwege und auf der Strasse haben die wenigsten Autofahrer Verständnis für Radler auf…

Mehr ...

Israelis machen viele Pessach-Ausflüge…und hinterlassen Tonnen von Müll

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Rund 1,2 Millionen Israelis haben das gute Wetter an den Pessach-Feiertagen genutzt, um Ausflüge zu machen und Parks und Naturschutzgebiete im Land zu besuchen. Unter den beliebtesten Zielen im Norden des Landes waren das Hula-Tal, der Gilboa-Wald, die Golan-Höhen und der See Genezareth. Im Zentrum zog es viele Israelis in den Ben Shemen Wald und…

Mehr ...

Für mehr Tourismus: Eilat bekommt neuen Flughafen

in Tourismus & Natur/Wirtschaft & Innovation

Mit einem jährlichen Passagieraufkommen von 1,8 Millionen soll der neue Flughafen in Eilat, 20 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, noch mehr internationale Touristen zum Roten Meer bringen. Ende des Jahres wird er eröffnet und soll nicht nur den internationalen Tourismus ankurbeln, sondern auch den Verkehr von Fahrzeugen verringern: Aktuell fahren immer noch viele Israelis mit dem…

Mehr ...

Nach Oben