MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Leben, Kultur & Sport - page 3

Das Gold der Irakis

in Israel Zwischenzeilen/Kolumne/Leben, Kultur & Sport

Ech ha amba shelachem – was für den nicht hebräisch sprechenden Leser klingen mag, wie eine Kriegserklärung, ist in Wahrheit die Frage, mit der sich im Schawarma-Laden die Spreu vom Weizen trennt: „Wie ist eure Amba?“ Seit etwa einem Jahr stelle ich die Frage. Das war nicht immer so. Jahrelang habe ich Amba, eine Art…

Mehr ...

300 Flüchtlinge dürfen bleiben

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Etwa 2.500 Flüchtlinge aus dem Sudan warten seit Jahren darauf, dass israelische Behörden über ihre Asylanträge entscheiden: für 300 von ihnen gab es jetzt immerhin eine positive Antwort: Sie dürfen erst einmal bleiben. Die Afrikaner, die aus den Regionen Dafur, Nuba und der Provinz An-Nil al-azraq stammen, erhalten damit das Recht, in Israel zu arbeiten…

Mehr ...

Eine Million Dollar für Frauenrechte

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Die Genesis Prize Foundation wird eine Million Dollar an Organisationen vergeben, die sich für Frauenrechte engagieren. Non-Profit-Organisationen, die in den Bereichen Gleichberechtigung, Frauenrechte und Empowerment arbeiten, können sich in einem Wettbewerb um Gelder bewerben. „In den vergangenen fünf Jahren ist die Genesis Prize Foundation ein Pionier gewesen, wenn es darum ging, wichtige soziale Probleme in…

Mehr ...

Israel wird Paradies für Käsefans

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Noch vor ein paar Jahren gab es in Israels Supermärkten keine besonders grosse Auswahl an Käse: Israelis assen vor allem ihren geliebten Hüttenkäse, Streichkäse, den Joghurtähnlichen Labaneh und vielleicht noch bulgarischen Schafskäse. Mittlerweile schiessen die Bauernhöfe, die Boutique-Käsesorten anbieten, geradezu aus dem Boden. Vor allem im Negev, aber auch in Galiläa oder den Judäischen Bergen…

Mehr ...

Mit Gackern und Frauenpower – Israel gewinnt Eurovision Song Contest

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Was Buchmacher schon seit Wochen vorhergesagt haben, ist tatsächlich eingetreten: Mit ihrem Song „Toy“ hat die israelische Powerhouse-Stimme Netta Barzilai den Eurovision Song Contest gewonnen. Schon in den ersten Sekunden ihres bunten, wilden Auftritts war wohl den meisten Zuschauern klar, dass Netta Barzilai keine Nullachtfünfzehn-Performance liefern wird. Ganz allein an ihrer Loopstation (einem Gerät, dass…

Mehr ...

Nach Oben