MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Holocaust

Anita Winter erhält Bundesverdienstkreuz

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Im Februar hat Anita Winter, Gründerin und Präsidentin der Schweizer Gamaraal Foundation, das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Das Bundesverdienstkreuz überreichte der deutsche Botschafter in der Schweiz: „Ihnen, liebe Frau Winter, ist es als zweite Generation von Holocaust-Überlebenden eine Herzensangelegenheit, dass der Holocaust nie vergessen wird. Deshalb engagieren Sie sich ehrenamtlich…

Mehr ...

So viel (ÜBER)LEBEN – Kolumne zum internationalen Holocaust-Gedenktag

in Die Schweiz in Israel/Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Neulich sass ich im Flieger nach Berlin. Oh toll, so fängt man Texte seit Corona eigentlich ja gar nicht mehr an. Aber ich sass tatsächlich Mitte Dezember im Flieger, aller Quarantäne hüben und drüben zum Trotz und dachte darüber nach, dass ich sehr zufrieden mit meiner Entscheidung war: Ich hatte trotz Quarantäne in Deutschland und…

Mehr ...

Österreich will tausenden Israelis die Staatsbürgerschaft geben

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Die österreichische Regierung bemüht sich um eine späte Wiedergutmachung: Nachkommen von Holocaustopfern dürfen ab 1. September die österreichische Staatsbürgerschaft beantragen. Bisher war dies nur für die Opfer der Shoa selbst möglich und auch dann nur für diejenigen, die Österreich vor 1945 verlassen hatten. Die neue Regelung bezieht alle ein, die Staatsbürger Österreich-Ungarns waren oder in…

Mehr ...

Instagram Serie „Eva.Stories“ bekommt Webby-Award

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Die Instagram-Serie „Eva.Stories“, eine Serie von Fotos und Videos basierend auf den Tagebüchern der 13-Jährigen ungarischen Jüdin Eva Heyman, die 1944 im KZ Auschwitz ermordet wurde, hat nun den renommierten Webby-Award bekommen. Das Projekt, initiiert von Tech-Miliardär Mati Kochavi und seiner Tochter Maya, erzählt die Geschichte des Mädchens so, als wenn die echte Eva damals…

Mehr ...

Fotoprojekt zeigt Holocaust-Überlebende aus der ganzen Welt

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Für die Jerusalemer Fotografen Rina Castelnuovo und Jim Hollander ist das „Lonka-Projekt“ eine Herzensangelegenheit: Benannt nach Castelnuovos Mutter Dr. Eleonora (Lonka) Nass, einer Frau, die schon in jungen Jahren fünf Konzentrationslager überlebte und kürzlich verstarb, wollen sie den Shoa-Überlebenden, die noch leben, eine Stimme und ein Gesicht geben. Über berührende Fotografien erzählen 250 Fotografen aus…

Mehr ...

1 2 3 7
Nach Oben