MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Lockdown

Kommentar: Impfung ja, Freiheit nein

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Die Welt schaut mit Bewunderung auf Israel: Innerhalb kürzester Zeit hat es der kleine jüdische Staat geschafft, fast fünf Millionen seiner Bürger zu impfen. Während in Ländern wie Deutschland selbst Menschen über 70 noch nicht einmal einen Termin zur Impfung erhalten haben, impft Israel bereits fleissig Schüler und im Prinzip alle über 16, die bereit…

Mehr ...

Israel öffnet viele Aktivitäten nur für geimpfte Bürger

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Obwohl die Infektionszahlen weiterhin hoch sind, will Israel in der kommenden Woche einen weiteren Schritt Richtung Normalisierung machen: So sollen am Sonntag, dem ersten Tag in der jüdischen Woche, Geschäfte, Einkaufszentren und Museen für alle Israelis wieder öffnen. Fitnesscenter, Hotels und Kultureinrichtungen hingegen sollen nur für diejenigen geöffnet werden, die bereits die zweite Impfdosis erhalten…

Mehr ...

Nach Lockdown: Mehr Frauen als Männer zurück in Jobs

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Während des ersten Lockdowns im letzten Frühjahr mussten viele israelische Geschäfte plötzlich schliessen: Eine Million Israelis verloren ihre Arbeit oder wurden unbezahlt beurlaubt. Eine Statistik der Sozialversicherung zeigt jetzt, dass danach Frauen 24 Prozent öfter als Männer in ihren Job zurückkehrten, die Frauen litten auch weniger unter Gehaltseinbussen (36 Prozent vs. 41 Prozent). Die Gehaltseinbussen…

Mehr ...

Israel kämpft weiter mit Corona-Virus

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Der Lockdown wurde teilweise aufgehoben: Friseure, Nagelstudios und Take-Away in Restaurants sind wieder geöffnet, auch die Regel, sich nur einen Kilometer vom Haus wegbewegen zu dürfen, gibt es nicht mehr. Aber die Schulen und Kindergärten bleiben weiter zu. Zu gross ist die Angst vor einer Explosion der Infektionsrate, die nach wie vor mit zwischen 4.000…

Mehr ...

Israel teilt Geheimnis des Impferfolgs mit anderen Ländern

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Initiiert von Österreichs Kanzler Sebastian Kurz soll Benjamin Netanyahu in dieser Woche sieben verschiedenen Staatsführern Israels erfolgreiche Impfkampagne erklären: In einer Videokonferenz wird Netanyahu den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten von Dänemark, Australien, Neuseeland, Tschechien und Griechenland erklären, wie sein Land die bisher erfolgreichste Impfkampagne der Welt möglich gemacht hat. Die Gruppe um Netanyahu, Kurz, Mette Frederiksen,…

Mehr ...

Nach Oben