MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Ausstellung: Jerusalemer Fenster

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Unter dem Titel „Fenster Geschichten“ wird jetzt in Jerusalems GanHaSus eine Ausstellung von 550 verschiedenen Fenstern gezeigt, die überall in der Stadt gerettet werden konnten. Die Fenster stammen aus verschiedenen Epochen und zeigen verschiedene Kunststile und Formen.

Die Ausstellung „Fenster Geschichten“ in Jerusalem (Bild: Presse).

Der „Künstler, Aktivist, Fotograf, Don Quixote, Prophet und, mehr als alles andere, Liebhaber Jerusalems und seiner Menschen, Yoram Amir hat die Fenster über Jahrzehnte hinweg gesammelt und erhalten. Amir, der inzwischen verstorben ist, rettete die Fenster aus verlassenen Häusern und solchen, die abgerissen wurden.

Viele besondere Fenster aus unterschiedlichen Epochen sind in der Ausstellung zu sehen (Bild: Presse).

Die Ausstellung ist noch bis zum 21. September rund um die Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben