MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Ausstellung in Jerusalem: Historische Helden aus Papier

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Das Jerusalemer Geschichtsmuseum „Tower of David“ zeigt eine besondere Ausstellung mit historischen Berühmtheiten wie König David, Herodes und die Königin von Sheeba in einer Art, wie man sie noch nie gesehen hat: als lebensgrosse Figuren aus Papier. Der armenisch-holländische Künstler Karen Sargsyan schafft Statuen ohne Vorab-Skizzen aus vielen Papierschnipseln, die erstaunlich lebendig aussehen. Für die Ausstellung in Jerusalem hat er diese Skulpturen erstmals so angefertigt, dass sie draussen stehen können und nicht nur in Museumsräumen.

Auch bunte Papierhelden gehören zur Ausstellung (Bild: Tower of David-Museum)

Die neun ausgewählten Figuren interagieren nun auf höchst beeindruckende Weise mit den Mauern der Zitadelle und dem archäologischen Garten, und wirken dadurch nur umso lebendiger. Aufbauend auf die Ausstellung werden in den Sommermonaten Galerietalks mit dem Künstler sowie Workshops für Collagen und verschiedene Techniken für die Arbeit mit Papier angeboten.

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Schweizer Nationalfeiertag

Die Gesellschaft Israel-Schweiz und die Redaktion der Israel Zwischenzeilen wünschen aus Anlass

Ein Land aus Plastik

Jeder Strandaufenthalt bei stürmischer See macht deutlich, dass Israel ein Problem mit
Nach Oben