MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

BMW öffnet Technologiebüro in Tel Aviv

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Der Bayrische Autohersteller BMW will ein Büro in Tel Aviv eröffnen: Ein kleines Team soll mit lokalen Start-ups und den Universitäten im Land zusammenarbeiten, um neue wichtige Technologien für BMW zu entdecken und entwickeln. „Tel Aviv hat die am stärksten wachsende Start-up-Szene weltweit, vor allem in zukunftsweisenden Bereichen wie autonomes Fahren oder Konnektivität“, erklärt BMW-Manager Klaus Fröhlich die Entscheidung.

BMW reiht sich damit in eine Liste von Autoherstellern ein: auch die Daimler AG sowie Volkswagen und das tschechische Škoda Auto a.s. haben bereits Zentren für Forschung und Entwicklung in Israel.

Ein Wagen von BMW – bald auch mit israelischer Technologie? (Bild: Pixabay).

Weitere Informationen:

BMW öffnet Büro in Tel Aviv (eng), Calcalist

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben