MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Konzert für das Tote Meer

in Tourismus & Natur

Die Koryphäe der elektronischen Musik, Jean-Michel Jarre (68), hat angekündigt, nächsten Monat in Israel aufzutreten. Mit seinem geplanten Acht-Stunden-Auftritt am 6. April will er auf das langsame Sterben des Toten Meeres aufmerksam machen.

Jarre ist ehrenamtlicher Botschafter der UNESCO und macht sich für verschiedene Wasser- und Bildungsprojekte weltweit stark.

Der Meeresspiegel des Toten Meeres geht jedes Jahr um circa einen Meter zurück. Für 2050 wird die totale Austrocknung prophezeit. Derzeit bedienen sich Israel, Jordanien und Syrien am Wasser des Jordan-Flusses, welcher der einzige Zufluss des Toten Meeres ist.

Jean-Michel Jarre wird acht Stunden lang spielen. (Bild: Instagram: Jean-Michel Jarre)
Jean-Michel Jarre wird acht Stunden lang spielen. (Bild: Instagram: Jean-Michel Jarre)

Weitere Informationen:

Jean-Michel Jarre spielt für das Tote Meer (eng), Times of Israel, 09.03.2017

Die freie Journalistin Joëlle Weil schreibt für diverse nationale und regionale Zeitungen und Magazine in der Schweiz. Seit 2013 lebt und arbeitet die Zürcherin in Tel Aviv.

Die neusten Artikel von Tourismus & Natur

Taxi-Monopol aufgehoben?

Ein neues Abkommen der grössten Taxi-Unternehmen Israels hätte zu einer Tarifsenkung für
Nach Oben