MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Nahverkehr

Israelischer Strassenverkehr: Staus, noch mehr Staus und kaum Alternativen

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Elf Kilometer pro Stunde – das ist die durchschnittliche Geschwindigkeit mit der sich Autos an Wochentagen morgens der Stadt Tel Aviv nähern. Mehr als eine halbe Million Autos fahren jeden Tag in die israelische Metropole und sorgen wiederum nachmittags zur Rush Hour für neue Staus. Eine Wahl haben die Menschen nicht, die meisten wollen einfach…

Mehr ...

In Jerusalem fahren jetzt auch am Schabbat Busse

in Israel Zwischenzeilen

Bisher lag der öffentliche Nahverkehr der Heiligen Stadt am Schabbat still, was besonders für Touristen, aber auch viele Einheimische, Schwierigkeiten barg. Jetzt schafft eine private Initiative Abhilfe: Das Unternehmen Shabus offeriert jetzt zwischen Freitagabend und Samstagnacht für die meisten säkularen Stadtteile Jerusalems sowie wichtige Unterhaltungsviertel Busse. Shabus hatte erst rund 29.000 USD in einer Crowdfunding-Kampagne…

Mehr ...

Nahverkehr soll behindertengerechter werden

in Israel Zwischenzeilen

Seitdem Ende Dezember 2014 ein neues Gesetz in Kraft getreten ist, dem zu Folge der gesamte öffentliche Nahverkehr in Israel behindertengerecht gemacht werden soll, gibt es verschiedene Bestrebungen dies umzusetzen. Eines davon ist „Galgalim Darom“ (zu Deutsch „Räder im Süden“), deren Mission es ist, 67.000 behinderten Menschen aus dem Süden des Landes dabei zu unterstützen,…

Mehr ...

Verkehrsinfrastruktur in Israel: Für mehr Sicherheit und einen besseren Nahverkehr

in Israel Zwischenzeilen/Reportagen

Israel ist mit seinen 65 Jahren ein vergleichsweise immer noch junges Land, in dem es viel zu tun gibt. In Hinblick auf die Verkehrsinfrastruktur des Landes verfügt der kleine Staat zwar, besonders im Vergleich zu seinen Nachbarn, über einen sehr hohen Standard aber mangelnde Angebote für den Nahverkehr sowie die Verbesserung der Strassensicherheit stehen immer…

Mehr ...

Neuer Schub für den Öffentlichen Verkehr

in Israel Zwischenzeilen

Während Tel Aviv noch lange auf Tram und U-Bahn warten muss (Planung und Bau ist seit Jahren im Gang), wird seit dieser Woche ein neues Transportmittel eingesetzt: Der Elektro-Bus. Das chinesische Fabrikat mit einer Reichweite von rund 300 KM könnte Tel Aviv in Zukunft von den lärmigen Dieselbussen befreien. Die Betreibergesellschaft Dan plant, in den…

Mehr ...

Nach Oben