MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Nahverkehr

Tel Aviv: Viele Staus und mittelgute Lösungen

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Auf der Liste der am schlimmsten von Staus geplagten Städten weltweit, liegt Tel Aviv auf Platz vier. Laut einer Studie der Navigationsapp Waze, braucht man in Tel Aviv im Durchschnitt 2,38 Minuten, um einen Kilometer zu fahren. Kein Wunder, dass die Anwohner in der Stadt, in welcher der öffentliche Nahverkehr nur aus Bussen und Sammeltaxen…

Mehr ...

Jerusalem erwartet drei Jahre Dauerstau

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Die Einfahrt in Israels Hauptstadt erlebt man seit Jahrzehnten meist im Stop-and-go – die Lage könnte sich jetzt aber noch deutlich verschlimmern, denn seit dieser Woche ist eine der Hauptverkehrsstrassen am Stadteingang für die nächsten drei Jahre gesperrt. Am Shazar Boulevard, der parallel zum Busbahnhof entlangführt, soll ein riesiges Gewerbezentrum und ein Tunnel gebaut werden.…

Mehr ...

Nahverkehr setzt auf eine Karte für alle

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Schon vor ein paar Monaten hat der israelische Nahverkehr auf die sogenannte „Rav-Kav“-Karte umgestellt. Vor allem in Bussen kann man mittlerweile nur noch mit dieser Karte bezahlen, viele Busfahrer verkaufen gar keine Tickets mehr direkt. Touristen, die darüber oft nicht informiert waren, durften oft kostenlos fahren. Diese Großzügigkeit wird sich jetzt aber sicher zurückgehen, denn…

Mehr ...

Neue Alternative für Tel Avivs Nahverkehr

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Ab April gibt es in Tel Aviv eine weitere Methode, um durch die Stadt sowie in die Stadtteile Ramat Gan und Givataim zu kommen: die amerikanische Mitfahrzentrale Via Transportation Inc. bringt gemeinsam mit dem lokalen Busunternehmen Dan eine ganze Reihe Minibusse auf die Strasse, die künftig eine Alternative zum herkömmlichen Nahverkehr bieten sollen. Der Service…

Mehr ...

Neuer Fahrradweg für Tel Aviv und Umgebung

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Die Busse in und um Tel Aviv sind oft unpünktlich. Zu manchen Tageszeiten sind Tel Aviver Straßen wie Allenby oder Dizengoff ein einziger Stau – deswegen, und weil es eben keine alternativen öffentlichen Verkehrsmittel gibt – fahren viele Tel Avivis immer lieber Fahrrad. In der Stadt, besonders aber, wenn man in Stadtteile wie Ramat Aviv…

Mehr ...

Nach Oben