MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Wirtschaft & Innovation - page 3

Jerusalem: Das Testlabor für ganz Israel

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Jerusalem ist mit seinen 919.400 Einwohnern nicht nur die grösste Stadt Israels, sondern auch die mit der jüngsten und der grössten arabischen und ultraorthodoxen Bevölkerung. Das zeigt eine aktuelle Studie des Jerusalem Institute for Policy Research (JIPR). „Das Jerusalem von heute ist eine Vorschau auf ganz Israel in zwei oder drei Jahrzehnten. In diesem Sinne…

Mehr ...

Was die Corona-Krise für die israelische Wirtschaft bedeutet

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Ein Gastbeitrag von Simon Monk Auch Israel wurde nicht von der Corona-Krise verschont, die die ganze Welt erfasst hat. Als kleines Land, mit einer Einwohnerzahl von neun Millionen Menschen, ist Israels Überleben auf internationalen Handel angewiesen, so dass die Konsequenzen der Krise in Israel schnell und deutlich spürbar sind. Zuerst einmal die schlechten Nachrichten: Die…

Mehr ...

Intel will israelisches Start-up Moovit kaufen

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Das israelische Start-up Moovit, eine App die Menschen dabei hilft, ihren Weg mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu planen, soll für eine Milliarde US-Dollar von Intel gekauft werden. Moovit wurde 2011 gegründet und hat bereits Investitionen in Höhe von 134 Millionen US-Dollar sammeln können, das Unternehmen plant Expansionen der App für viele neue Städte und rechnet mit…

Mehr ...

Schlüsselrolle für Israel in gigantischem Google-Projekt

in Wirtschaft & Innovation

Israel spielt einen entscheidenen Part in der Expansion von Googles Glasfaserkabel „Blue-Raman“, das eine Internetverbindung von Indien bis Italien mit aussergewöhnlich schnellem Breitband gewährleisten soll. Das Seekabel Blue-Raman führt von Mumbai unter dem Indischen Ozean, quer durch Saudi Arabien bis zum jordanischen Hafen von Aqaba. Die zweite Hälfte soll im italienischen Genua beginnen, unter dem…

Mehr ...

Fluggesellschaft El Al weiterhin in tiefer Krise

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Die israelische Fluggesellschaft steckt weiterhin in einer tiefen finanziellen Krise. Nun gab das Unternehmen bekannt, dass es 60 Piloten und 100 Flugbegleiter noch vor Abschluss ihrer Ausbildung wieder entlassen muss. Eine weitere Entlassungswelle von bis zu 1000 Mitarbeitern wird derzeit noch mit dem Betriebsrat diskutiert. El Al hatte schon in der Vergangenheit den steigenden Konkurrenzdruck…

Mehr ...

Nach Oben