MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Gesundheitspolitik

Israel sucht händeringend Ärzte für neues Krankenhaus

in Medizin & Wissenschaft

Die Bauarbeiten für das neue Krankenhaus in Ashdod, übrigens das erste, neue staatliche KKH das seit 1975 gebaut wird, sind bereits in vollem Gange – jetzt fehlen nur noch die Ärzte. Es ist keine Neuigkeit, dass Israel nicht über genügend Ärzte verfügt, um auch zukünftig eine optimale Gesundheitsversorgung zu sichern – die Verantwortlichen in Ashdod…

Mehr ...

Trotz unterfinanziertem Gesundheitssystem – Lebenserwartung in Israel hoch

in Israel Zwischenzeilen

Wie ein neuer Bericht der OECD zeigt, ist das israelische Gesundheitssystem besorgniserregend unterfinanziert: 39 Prozent der Ausgaben im Gesundheitssektor müssen von Bürgern privat finanziert werden (der OECD-Durchschnitt liegt bei 27 Prozent). Daneben gibt es in Israel im internationalen Vergleich deutlich weniger Krankenhausbetten, Personal und Geräte, wie Ganzkörperkernspintomographen. „Die Zahlen zeigen deutlich, dass wir weiterhin in…

Mehr ...

Gesundheitsministerium bringt neues System zur Datensicherung auf den Weg

in Israel Zwischenzeilen

Während in Deutschland und der Schweiz die Vorratsdatenspeicherung und „der gläserne Patient“ diskutiert werden, hat das israelische Gesundheitsministerium ein „revolutionäres“ Projekt zur Datensicherung eingeführt. Dank des Systems soll es Mitarbeitern möglich sein, die Krankenakten von Patienten aufzurufen ohne dabei auf allzu sensible Informationen zugreifen zu können. Die Privatsphäre des Patienten soll ganz gross geschrieben werden…

Mehr ...

Nach Oben