MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Israel hilft Brasilien bei Bränden im Amazonas

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Der Amazonas, die sogenannte „Lunge der Welt“ brennt. Und das schon seit Wochen. Brasiliens Premierminister Jair Bolsonaro gab nun bekannt, dass sein Land die vielen Brände alleine nicht bewältigen kann. Israel, das selbst bei großen Feuern regelmäßig Hilfe von seinen Nachbarn erhält, hat Brasilien nun seine Hilfe angeboten: Das Büro von Premierminister Netanyahu kündigte an, brandeindämmende Chemikalien nach Süd-Amerika zu schicken, gleichzeitig lobte man die Entscheidung Bolsonaros, tausende Soldaten für den Kampf gegen das Feuer einzusetzen. Brasilien gab außerdem bekannt, dass man ein Spezialflugzeug aus Israel erwarte. Es ist bereits das zweite Mal, dass Israel Brasilien in diesem Jahr hilft: Bereits im Januar schickte das israelische Militär Teams, um nach Überlebenden eines Dammbruchs zu suchen und diese zu retten.

Brasilianische Satellitenaufnahmen zeigen, dass momentan mehr als 41.000 Feuer in der Amazonas-Region wüten. Die meisten davon sollen von Bauern selbst gelegt worden sein, um bestehendes Ackerland zu räumen. Gleichzeitig soll die Abholzung der Regenwälder in diesem Jahr deutlich angestiegen sein.

Israel will Brasilien bei der Bekämpfung der Brände im Amazonas-Regenwald helfen (Bild: Pixabay).

Weitere Informationen:

Israel bietet Brasilien Hilfe bei Bränden (eng), Times of Israel

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben