MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Ein Kindergarten für krebskranke Kinder

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Es ist die erste Einrichtung dieser Art weltweit: In Ramat Gan ist ein Kindergarten gebaut worden, der speziell auf die Bedürfnisse von Kindern eingestellt ist, die an Krebs erkrankt sind. Nur ein paar hundert Meter vom Tel Hashomer Krankenhaus entfernt, ist der Kindergarten mit der antibakteriellen Farbe an den Wänden, den besonderen Jalousien, die Staub und Dreck fernhalten und einem besonders leicht zu reinigendem Boden die Chance auf ein normales Leben für Kinder, die sonst nur Krankenhausflure von innen kennen.

Die Direktorin des „Kindergartens der Träume“ Ayelet Rafalin bezeichnet ihre Einrichtung als Krankenhaus-Station ohne das Gefühl von Krankenhaus. „Manche unserer Kinder sind nicht heilbar und trotzdem ist unsere Kita ein froher Ort. Wir geben den Kindern das Gefühl, normal zu sein.“ Für Kinder, die oftmals eine lange Zeit nur mit ihren Eltern und ohne die Freundschaft mit Gleichaltrigen verbracht haben, ist eine solche Einrichtung von immenser Bedeutung.

Eine spezielle Kita ermöglicht krebskranken Kindern ein Stück mehr Normalität (Bild: Pixabay).

Kita für Kinder mit Krebs, Times of Israel

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben