MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Israel am Umweltgipfel in Rio: Fokus auf effiziente und Ressourcen schonende Technologien

in Israel Zwischenzeilen

Umweltminister Gilad Erdan reist als Delegationsleiter Israels mit einer klaren Mission zur grossen UNO Umweltkonferenz in Rio: „Wir wollen unser Wissen weitergeben.“ Wasserknappheit ist eines der weltweit vordringlichsten Probleme, und Israel entwickelt seit Jahrzehnten innovative Konzepte für die optimale Nutzung der knappen Ressourcen. Heute sind israelische Technologien insbesondere rund um die nachhaltige Wasserwirtschaft, Entsalzung von Wasser, Wasseraufbereitung und Bewässerung deshalb weltweit gefragt. Letzte Woche wurde der Pionier und Forscher Dr. Daniel Hillel mit dem renommierten World Food Prize 2012 für die Entwicklung des Mikro-Bewässerungs-Systems ausgezeichnet. Die Effizienz der israelischen Landwirtschaft hat sich in den letzten fünfzig Jahren dank dem Einsatz intelligenter Technologien vervielfacht. In den Fünfzigerjahren deckte ein Landwirt mit seiner Arbeit den Bedarf von 15 Konsumenten ab. Heute ernährt ein Landwirt 100 Konsumenten.

An der Ben-Gurion Universität werden Parabolspiegel eingesetzt zur Fokussierung der Solarenergie (Bild: Naomi Leshem)
An der Ben-Gurion Universität werden Parabolspiegel eingesetzt zur
Fokussierung der Solarenergie (Bild: Naomi Leshem)

Was die Nutzung erneuerbarer Energien betrifft, hat Israel hingegen Nachholbedarf. Insbesondere die Nutzung der Solarenergie soll weiter gefördert und ausgebaut werden, fordern Interessensgruppen und kritisieren die Regierung für mangelnde wirtschaftliche Unterstützung. Die Technologie ist vorhanden. An der Solar-Konferenz in München wurden kürzlich gleich zwei israelische Unternehmen mit Preisen für ihre neuen Produkte ausgezeichnet.

 

Weitere Informationen:

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben