MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Archäologie

Archäologen rätseln: Wer ist der König?

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Eine einzigartige Königskopf-Figur, die im vergangenen Jahr in Israel, Nahe der libanesischen Grenze gefunden wurde, stellt Archäologen vor die Frage, wer dort porträtiert wird. Die etwa 5 Zentimeter kleine Figur stammt schätzungsweise aus dem 9. Jahrhundert v. Chr. – die Periode der biblischen Könige. Sie ist in einem hervorragenden Zustand, etwas ähnliches wurde bisher noch…

Mehr ...

Sonderausstellung für Schriftrolle vom Toten Meer

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Ein weiteres Fragment der Schriftrollen vom Toten Meer wird nun endlich, 70 Jahre nach dem Fund, im Israel Museum in Jerusalem ausgestellt. Das Genesis-Apokryphon, die einzige noch erhaltene Kopie der Geschichte um die biblischen Personen Noach, Abraham, Enoch und Lamech enthält Texte, die in der Hebräischen Bibel nicht vorkommen. Das sehr stark beschädigte Dokument berichtet…

Mehr ...

Buntes Mosaik in Caesaria entdeckt

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Während Ausgrabungen unter einer Stätte aus der byzantinischen Epoche im Nationalpark in Caesaria wurde nun ein 1.800 Jahre altes, aussergewöhnlich gut erhaltenes Mosaik entdeckt. Nach Informationen der leitenden Archäologen ist das 3,5 x 8 Meter grosse Mosaik Teil eines Gebäudes, das etwa 1.800 Jahre alt ist. Damit ist der Fund eines der wenigen Beispiele von…

Mehr ...

Stadt von Jesus Apostel gefunden

in Medizin & Wissenschaft

Ein Team israelischer Archäologen fand die römische Stadt Julias, wo die drei Apostel Andreas, Philippus und Petrus stammen sollen. Die Archäologen fanden die Indizien am Nordufer des Sees Genezareth, im Nationalpark Bethsaida. Ausgegraben wurde unter anderem ein Mosaik aus einem spät-römischen Bad, welches aus dem ersten oder dritten Jahrhundert stammen soll. Ein Hinweis dafür, dass…

Mehr ...

2700 Jahre altes Wassersystem gefunden

in Medizin & Wissenschaft

Archäologen haben zusammen mit israelischen Schülern ein 2700 Jahre altes Wasser-Reservoir in einer Nachbarschaft in Rosh Haayin gefunden. Laut Gilad Itach, Vorsitzender der «Israel Antiquities Authority», habe man an den Wänden der Ausgrabungen Gravuren gefunden, die sowohl Menschen, als auch Symbole und Kreuze darstellen. Diese können neue Erkenntnisse zu den damaligen Anwohnern liefern. Zudem wurden…

Mehr ...

1 2 3 5
Nach Oben