MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Author

Katharina Hoeftmann - page 107

Katharina Hoeftmann has 578 articles published.

Antike Sphinx in Nord-Israel gefunden

in Israel Zwischenzeilen

Israelische Archäologen sind bei Ausgrabungen in der Stätte „Tel Hazor“ nördlich des See Genezareths auf einen ganz besonderen Fund gestossen: Fragmente einer antiken Sphinx, die vermutlich einem ägyptischen Pharao gehörte, der vor mehr als 4.000 Jahren lebte und am Bau der Pyramiden beteiligt war. Auf der Sphinx ist der Name eines ägyptischen Königs, Mycerinus oder…

Mehr ...

Israelischer Lehrer gewinnt internationalen Roboter-Wettbewerb

in Israel Zwischenzeilen

Der Gewinner des internationalen Roboter-Wettbewerbs, der in diesem Frühjahr in den USA stattfand, heisst „Eddy“. Igor Podolsky, ein 30-Jähriger Sonderschullehrer aus der israelischen Stadt Petach Tikwa, hat „Eddy“ aus einem koreanischen Roboter-Bausatz kreiert. Schon im vergangenen Jahr war der Preis an einen Roboter der Technion Universität in Haifa gegangen, der wie „Eddy“ unter Mitwirkung von…

Mehr ...

Veranstaltungstipp: Ausstellung von Bildern des Zürcher Sammlers Werner Merzbacher im Israel-Museum

in Die Schweiz in Israel/Israel Zwischenzeilen

Unter dem Titel „Color gone wild“ stellt das Israel-Museum noch bis zum 2. November 2013 mehrere Kunstwerke des Expressionismus und Fauvismus aus der Sammlung des Zürcher Kunstsammlers Werner Merzbacher aus. Darunter Malereien von Georges Braque, André Derain, Alexej Jawlensky, Wassily Kandinsky und Henri Matisse. „Seit seiner ersten öffentlichen Präsentation im Israel Museum 1998, ist die…

Mehr ...

„Israel ist die Start-up-Nation – auch in der Kunstwelt“

in Israel Zwischenzeilen/Reportagen

Israel hat nicht nur die meisten Museen der Welt (per capita) sondern Werke israelischer Künstler wie Menashe Kadishman, Dani Karavan und Sigalit Landau sind weltweit bekannt und ausgestellt. Das Besondere an der Kunstszene in Israel ist, wie Kunst und Unternehmergeist in einer außergewöhnlichen Art und Weise aufeinander treffen. Besonders Tel Aviv, hat sich nicht nur…

Mehr ...

Israelische Steuerbehörde kämpft gegen Schwarzgeldkonten im Ausland

in Israel Zwischenzeilen

Mit einer Kampagne zur freiwilligen Meldung, hat die israelische Steuerbehörde kürzlich Schwarzgelder in Höhe von 12 Millionen NIS aufdecken können, die im Ausland angelegt worden waren. Dies sei jedoch, laut Chef der Steuerbehörde Moshe Asher, nur „die Spitze des Eisberges.“ In einer Pressekonferenz forderte er alle Israelis auf, Gelder, die unangemeldet ins Ausland gebracht wurden,…

Mehr ...

Nach Oben