MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Das perfekte Stadtauto: Elektrisch und klappbar

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Wenn der so genannte City Transformer fährt, sieht er wie ein normales Auto aus, ähnlich einem Smart. Parkt man das Elektroauto jedoch, kann man es auf Knopfdruck zusammen klappen und auf Motorrad-Grösse schrumpfen. Vor allem in Grossstädten, wo Parkplätze Mangelware sind, ist der City Transformer damit eine sicherere und bequemere Alternative zum Motorroller.

„Das Konzept von normalen Autos funktioniert nicht mehr für Städte“, erklärt Uri Meridor, einer der Gründer von City Transformer, die ihren Sitz im Kibbuz Kfar Netter haben, die Idee für das Klappauto gegenüber dem Medium Times of Israel, „Ein Auto wiegt 1,5 Tonnen und lediglich eine Person sitzt drinnen. Das macht doch keinen Sinn.“

Der innovative Klappmechanismus des City Transformers funktioniert über eine Plattform, mit deren Hilfe sich die Breite des Autos verändert. Mit nur 450 Kilo Gewicht, ist das Auto ausserdem extrem leicht. Die Maximalgeschwindigkeit beträgt 90 km/h. Das Auto kann mit zwei oder drei Sitzen geliefert werden und kostet im Basispreis 10.500 US-Dollar (zzgl. Batterie und Steuern): „Städte brauchen neue Transportmittel“, erklärt Meridor, „Unseres ist eine Kombination aus Auto und Motorrad. Der einzige Weg, wie man die Infrastruktur und die Umwelt entlastet ist durch die Verwendung von kleineren Autos.“

Der City Transformer ist ein Stadtauto der besonderen Art (Bild: Webseite Citytransformer.com).

Weitere Informationen:

Webseite von City Transformer (englisch)

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben