MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Tourismus & Natur - page 3

Zu viel Plastik-Müll an Tel Aviver Stränden

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Nach einem Bericht des World Wildlife Fund gehört die Küste vor Tel Aviv zu den drei am höchsten durch Plastik verschmutzten Küsten des Mittelmeers. Nur an den Strände der türkischen Region Kilikien und dem der spanischen Metropole Barcelona wird noch mehr Plastik angespült. Rund 21 Kilogramm Plastik sammeln sich in Tel Aviv täglich pro einem…

Mehr ...

Caesarea öffnet neues Besucherzentrum

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Archäologisch bedeutsame Ruinen zu rekonstruieren, um sie für moderne Zwecke zu nutzen ist umstritten, liegt aber weltweit im Trend. So wurde nun auch im archäologischen Nationalpark in Caesarea ein neues Besucherzentrum eingeweiht, das in den Gewölben eines ehemaligen Herodes-Tempels entstanden ist. Bei dem Projekt, das in etwa 22 Millionen US-Dollar gekostet hat, wurde das Gewölbe…

Mehr ...

Tel Avivs Sde Dov Flughafen schliesst

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Der kleine Flughafen im Norden Tel Avivs, Sde Dov, wird im November diesen Jahres seinen Betrieb einstellen, der militärisch genutzte Bereich schliesst bereits im Juli. Das direkt am Meer gelegene Land, auf dem sich der Flughafen, benannt nach Dov Hoz, einem jüdischen Flugpionier, befindet, soll in ein Wohn- und Gewerbegebiet umgewandelt werden. 1938 als Flughafen…

Mehr ...

Waldbrände zerstören mehr als 50 Häuser

in Tourismus & Natur

Mehr als 1000 verschiedene Brände haben während der heftigen Hitzewelle am letzten Wochenende in Israel gewütet. In der Gegend zwischen Jerusalem und Modi’in wurden zum Teil ganze Ortschaften und insgesamt mehr als 50 Häuser zerstört. Experten der Feuerwehr vermuten, dass viele der Feuer auf Brandstiftung zurückzuführen sind – neben den Feuerballons aus Gaza gibt es…

Mehr ...

Kolumne: Wenn man einmal da ist, wird’s super

in Israel Zwischenzeilen/Kolumne/Tourismus & Natur

Am Wochenende an der Grenze zwischen Jordanien und Israel beobachtete ich mal wieder israelische Sicherheitskräfte, wie sie die Rucksäcke von zwei jungen Deutschen komplett auseinander nahmen. Während wir, mit Kindern und Wagen und Koffer und Kühltasche (Essen immer dabei! Wir sind ja Israelis) relativ schnell durch die Sicherheitskontrolle schlüpften, stapelten sich auf dem Band neben…

Mehr ...

Nach Oben