MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Steuern

68 Jahre Israel – rasante Entwicklung und immer noch viele Herausforderungen

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport/Wirtschaft & Innovation

Seit seiner Gründung 1948 hat sich das sehr kleine Land Israel mit seinen damals etwa 806.000 Bürgern zu einem immer noch kleinen, aber im Vergleich zu damals riesigen, Land mit 8,5 Millionen Einwohnern entwickelt. Während 1948 lediglich 35 Prozent der jüdischen Bewohner auch in Israel geboren wurden, sind es heute schon 75 Prozent. Israel hat…

Mehr ...

Diskussion um Anbieter wie Airbnb entfacht jetzt auch in Israel

in Israel Zwischenzeilen

Israelische Hoteliers haben die Regierung aufgerufen, Schritte gegen die illegale Untervermietung von Wohnungen an Touristen, wie beim Anbieter Airbnb, zu unternehmen. In einem Brief an den Tel Aviver Bürgermeister und das Finanzministerium ruft der Vorsitzende des Hotelverbands, Eli Gonen, dazu auf, Steuern auf die Untervermietung zu erheben. Tel Aviv würde einen Schwarzmarkt ermöglichen, der das…

Mehr ...

Israel will Neueinwanderern das Verstecken von Vermögen schwerer machen

in Israel Zwischenzeilen

In den letzten Jahren sei Israel, laut Moshe Asher, Direktor der Steuerbehörde, immer mehr zur Steueroase für jüdische Neueinwanderer geworden. Das soll sich nun ändern. Die Zusammenarbeit mit Steuerbehörden in anderen Ländern soll verstärkt werden, daneben soll es allgemein Änderungen in den Steuergesetzen und der Durchsetzung dieser für Einwanderer geben. Seit 2003 gewährte die Regierung…

Mehr ...

Israelische Steuerbehörde kämpft gegen Schwarzgeldkonten im Ausland

in Israel Zwischenzeilen

Mit einer Kampagne zur freiwilligen Meldung, hat die israelische Steuerbehörde kürzlich Schwarzgelder in Höhe von 12 Millionen NIS aufdecken können, die im Ausland angelegt worden waren. Dies sei jedoch, laut Chef der Steuerbehörde Moshe Asher, nur „die Spitze des Eisberges.“ In einer Pressekonferenz forderte er alle Israelis auf, Gelder, die unangemeldet ins Ausland gebracht wurden,…

Mehr ...

Regelung für doppelte Besteuerung von leer stehenden Wohnungen

in Israel Zwischenzeilen

Israels Innenminister Gideon Sa’ar hat eine neue Regelung zur Besteuerung von leer stehenden Immobilien auf den Weg gebracht: Besitzer von leer stehenden Wohnungen sollen entsprechend der Regelung jährlich eine zusätzliche Steuer in Höhe von 3,5 Prozent des Immobilienwertes zahlen. Personen, die in Israel leben und lediglich eine Immobilie besitzen und dort aus persönlichen Gründen nicht…

Mehr ...

Nach Oben