MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Bloomfield Museumsdirektorin wird ausgezeichnet

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Maya Halevy, die Direktorin des Jerusalemer Bloomfield-Wissenschaftsmuseum wurde jetzt mit dem Award „Beacon of the Year“ der Organisation für europäische Wissenschaftsmuseen (ECSITE) ausgezeichnet. „Am beeindruckendsten an diesem Gewinn war wahrscheinlich die Tatsache, dass Maya von Kollegen ausserhalb ihrer Organisation nominiert und dass diese Nominierung von einer breiten Masse an Leuten im Netzwerk unterstützt wurde“, notierte ECSITE während der Online-Preisverleihung. Vertreter der Organisation betonten ausserdem die „Grosszügigkeit“ mit der Maya Halevy Wissen und Ressourcen teilte sowie ihren Wunsch und ihre Fähigkeiten zur Zusammenarbeit.

Das Bloomfield Science Museum wurde 1992 auf dem Campus der Hebräischen Universität in Jerusalem eröffnet. Es hat sich zur Aufgabe gemacht, vor allem Kinder an wissenschaftliche Themen heranzuführen. Die Ausstellungen decken u.a. Fragestellungen aus den Bereichen Mechanik, Optik, Elektrizität sowie der Eigenschaften von Naturgewalten und Erdelementen ab.

Das Bloomfield Wissenschaftsmuseum in Jerusalem spricht vor allem Kinder an (Bild: מאת אילנה שקולניק Ilana Shkolnik, CC BY 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8011822).

Redakteurin Katharina Höftmann Ciobotaru arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Wie bekommt man Chuzpe?

Israelis kennt man für ihren fantastischen Hummus und ihre aussergewöhnliche Chuzpe. Ersterer
Nach Oben