MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Israel nimmt an Expo 2020 in Dubai teil

in Israel Zwischenzeilen/Wirtschaft & Innovation

Wie das israelische Aussenministerium jetzt bekannt gab, wird der Jüdische Staat an der Expo in Dubai im kommenden Jahr teilnehmen, um dort israelische Technologien, Start-ups und Unternehmen aus den Bereichen Wasser- Informations- und Medizintechnologie vorzustellen. Premierminister Benjamin Netanyahu kommentierte die Teilnahme Israels als Anzeichen für „den steigenden Status in der Welt und Region“.

192 Ländern wurden zu dem Event der Vereinigten Arabischen Emirate eingeladen, das im Oktober 2020 eröffnet und wird 173 Tage andauern. Das Motto der Expo lautet: „Connecting Minds – Creating the Future“. Israel unterhält keine offiziellen diplomatischen Beziehungen zu Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Im November 2018 war Benjamin Netanyahu jedoch bereits auf Einladung des Sultans im Oman zu Besuch um mögliche Kooperationen und Handel zu besprechen. Im vergangenen Jahr fuhr eine Delegation aus Sportlern und Politikern, darunter die damalige Kultur- und Sportministerin Miri Regev, ausserdem nach Abu Dhabi, wo nach dem Sieg des israelischen Judoka Sagi Muki erstmals die israelische Hymne auf der arabischen Halbinsel gespielt wurde.

Nach Angaben einer Studie des israelischen Aussenministeriums hätten 42 Prozent der Öffentlichkeit in den Emiraten Interesse an offiziellen Beziehungen mit Israel. Die Teilnahme an der Expo in Dubai 2020 könnte ein weiterer Schritt in diese Richtung sein.

Die Expo 2020 findet in Dubai statt – Israel wird auch daran teilnehmen (Bild: Pixabay).

Weitere Informationen:

Israel bei Expo 2020 in Dubai vertreten (eng), Haaretz

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben