MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Israelis gewinnen zwölf Medaillen bei Europaspielen

in Israel Zwischenzeilen

Israelische Sportler kehren mit ein paar Kilo mehr Gepäck von den Europaspielen in Baku zurück: Insgesamt zwölf Medaillen konnten in Disziplinen wie Judo, Schwimmen und Gymnastik, errungen werden. Damit belegt Israel Platz 22 im Medaillenspiegel (von 52 teilnehmenden Nationen). Besondere Freude gab es über die Goldgewinner: der 18-Jährige Ziv Kalontarov schwamm die 50-Meter-Freistil in 22,16 Sekunden und brach damit nicht nur den israelischen Rekord, sondern konnte sich ausserdem für die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro qualifizieren. Ausserdem erkämpfte sich Sagi Muki den ersten Platz im Judo.

Die Europaspiele 2015 wurden in diesem Jahr zum ersten Mal ausgetragen. Veranstalter waren die Europäischen Olympischen Komitees.

Silber und Gold für Judo-Kämpfer Uri Sasson (links) and Sagi Muki in Baku (Photo: Ynet/Oren Aharoni)
Silber und Gold für Judo-Kämpfer Uri Sasson (links) and Sagi Muki in Baku (Photo: Ynet/Oren Aharoni)

Weitere Informationen:

Viele Medaillen für Israel bei Europaspielen (englisch), Ynet, 29.06.15

 

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Israel feiert Pride

In der vergangenen Woche haben in Jerusalem bereits zwischen 10.000 und 15.000

Sprudel der Hoffnung

Mehr als 2.000 arabische und jüdische Mitarbeiter des Unternehmens SodaStream haben zusammen
Nach Oben