MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Israel wurde in den elitären Pariser Wirtschafts-Club aufgenommen

in Israel Zwischenzeilen

Israel ist seit der vergangenen Woche ein offizielles Mitglied im elitären Pariser Club – ein informeller aber einflussreicher Zusammenschluss von zwanzig wirtschaftsstarken Ländern. Ziel ist die Erarbeitung von Lösungsvorschlägen für wirtschaftlich schwächere Länder, die dem Internationalen Währungsfond vorgelegt werden. Der Pariser Club wurde 1956 gegründet und hat inzwischen 90 Schuldenpläne für gebeutelte Länder erarbeitet. Die Aufnahme von Israel in den Pariser Club ist nicht nur Bestärkung für Israels Wirtschaft, sondern auch ein weiterer Meilenstein in Israels internationaler Etablierung; seit vier Jahren ist Israel Mitglied in der OECD, allerdings hat die Aufnahme nicht weniger als 16 Jahre gedauert – Israels Wirtschaft musste erst entsprechend wachsen, um die Kriterien zu erfüllen. „Israels Aufnahme in den Pariser Club beweist unsere wirtschaftliche Stärke und zeigt zudem, dass Israel in einer Reihe mit den einflussreichsten Ländern der Erde steht“, kommentierte Finanzminister Yair Lapid erfreut.

Israel ist in den vergangenen Jahrzehnten wirtschaftlich stark gewachsen, hier die Asrieli Türme, eingefangen von GoIsrael.com
Israel ist in den vergangenen Jahrzehnten wirtschaftlich stark gewachsen, hier die Asrieli Türme, eingefangen von GoIsrael.com

Weitere Informationen

 

 

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Jeden Monat ein Bild

Mit ihrer neuen Ausstellung „Lizette“, die seit Mai im Israel Museum in
Nach Oben