MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Marathon durch Israel in zwölf Tagen – den Israel National Trail entlang

in Israel Zwischenzeilen

Der australische Ultramarathon-Läufer Richard Bowles will in zwölf Tagen Israel vom Süden in Eilat bis in den Norden durchqueren. Die 1.009 Kilometer läuft er seit dem 17. April auf dem bekannten Wanderweg „Israel National Trail“ entlang. Unterstützt wird er dabei von der Umweltschutzorganisation „Society for the Protection of Nature in Israel (SPNI)“ und dem israelischen Backpacking Ausstatter „SOURCE“.

richard negev

Der Wanderweg „Israel National Trail“ (INT) führt von Wüstenlandschaften über die Mittelmeerküste und biblische Landschaften bis zum See Genezareth. Er zeigt nicht nur atemberaubende Natur und Landschaften wie den Berg Tabor, sondern führt auch an bedeutenden historischen, kulturellen und archäologischen Sehenswürdigkeiten vorbei. Dabei vermeidet der INT bis auf die Küstenstädte Tel Aviv und Netanya weitgehend grössere Ortschaften und Städte. Interessante Orte wie Safed, Haifa oder Jerusalem können aber mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Extra-Trails (z. B. der ca. 40 km lange Jerusalem Trail) erreicht werden. Wer nicht wie Bowles den gesamten Trail entlanglaufen möchte, kann auch einen der zwölf kleineren Wanderabschnitte erkunden. Diese eignen sich vor allem für Tagesausflüge. Die beste Zeit für Wanderungen ist übrigens im Frühjahr.

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben