MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Category archive

Tourismus & Natur - page 3

Aufräumarbeiten nach den verheerenden Bränden

in Deutschland in Israel/Die Schweiz in Israel/Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Nach den verheerenden Waldbränden, die in der vergangenen Woche in Israels Norden und die Gegend um Jerusalem herum wüteten, sind nun die Aufräumarbeiten angelaufen. Das Finanzministerium hat jeder Person, die nicht mehr in ihr Haus zurückkehren kann, eine Soforthilfe in Höhe von 2.500 NIS (ca. 613 Euro, 660 CHF) zugesagt. Weitere grosszügige Hilfen, die sonst…

Mehr ...

Schiff Ahoi!

in Tourismus & Natur

Wer die Strecke von Haifa nach Akko und zurück einmal aus einer anderen Perspektive sehen möchte, kann ab jetzt die neu eingeweihte Schiffsverbindung nutzen. In dieser Woche wurde der Abschnitt eröffnet, dem auch eine Teil- Renovierung der Häfen vorausging. Das Schiff verkehrt an sieben Tagen pro Woche und fährt ab Akko um 10 und 15…

Mehr ...

Das kulinarische Haifa entdecken

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Dass die Hafenstadt Haifa auch neben den hängenden Bahai Gärten vor allem kulinarisch noch einiges mehr für Besucher und Einwohner zu bieten hat, sollen die Street Food-Touren zeigen, die seit kurzem in der Stadt angeboten werden: „Unsere wunderschöne Stadt wird gerne mal übersehen, dabei ist hier soviel in den letzten Jahren passiert. Das und die…

Mehr ...

Israel soll noch mehr Billigfluglinien anziehen

in Israel Zwischenzeilen/Ohne Kategorie/Tourismus & Natur

In den letzten Monaten hat ein Ausschuss des Verkehrs- und des Finanzministeriums nach Möglichkeiten gesucht, wie man noch mehr Billigfluglinien nach Israel bringen könnte. Dabei wurden vor allem die Gebühren, die Fluggesellschaften an die Flughafenbehörde zahlen müssen, genauer unter die Lupe genommen. Low-Cost-Linien zahlen zum Teil am Ben-Gurion-Flughafen 50 Prozent mehr Flughafenkosten als an europäischen…

Mehr ...

Salzgehalt im See Genezareth steigt bedrohlich an

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Die letzten vergleichsweise trockenen Winter im Norden Israels wirken sich nun auch auf die Wasserqualität des See Genezareth aus: Dessen Salzgehalt steigt nämlich immer weiter an, da immer weniger neues Wasser in den grössten See Israels fliesst. Während die vorhandene Wassermenge momentan bei 320 Millionen Kubikliter pro Jahr steht, standen in den 70er Jahren noch…

Mehr ...

Nach Oben