MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Forschung

Medizin gegen Pilzinfektionen: Israelische Forscher bekommen 10 Millionen Euro

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Pilzinfektionen töten jährlich 1,6 Millionen Menschen. Forscher der Tel Aviv Universität haben nun von der Europäischen Kommission eine Förderung in Höhe von 10 Millionen Euro erhalten, um die geeignete Medizin zur Behandlung von solchen Infektionen zu erforschen. Das Team um Prof. Judith Berman vom Labor der TAU Shmunis Schule für Biomedizin und Krebsforschung will sich…

Mehr ...

Erstmalig veröffentlicht ein saudischer Forscher in Israel

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Es ist ein historisches Ereignis: Erstmalig veröffentlicht ein saudischer Forscher in einem israelischen Wissenschaftsmagazin. Prof. Mohammad Ibrahim Alghbban schrieb für das akademische Journal „Kesher“ einen Artikel zum Thema „Ein Beitrag für ein besseres Bild vom Propheten Muhammad in den Augen der israelischen Öffentlichkeit: Muhammads Allianzen und Briefwechsel mit Juden der arabischen Halbinsel“. Alghbban ist der…

Mehr ...

Corona-Krise: Arbeitslosenquote steigt auf 23 Prozent

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Um die Ansteckung mit dem Corona-Virus zu reduzieren, ist Israel seit mehr als zwei Wochen in einem Quasi-Lockdown. Seit einer Woche dürfen Israelis das Haus nur noch für kurze Spaziergänge in einem Radius von 100 Metern verlassen oder wenn sie eine wichtige Erledigung zu tätigen haben (dazu gehört zur Arbeit oder zum Supermarkt, Apotheke zu…

Mehr ...

Erstmals OP mit künstlichem Meniskus gelungen

in Israel Zwischenzeilen/Medizin & Wissenschaft

Israelischen Ärzten ist es jetzt erstmalig gelungen, einen künstlichen Meniskus zu transplantieren. Der Meniskus wurde in Israel für das amerikanische Unternehmen Active Implants LLC entwickelt und soll die bisherige Therapie von Meniskusrissen oder -schäden revolutionieren. Die künstliche Knorpelscheibe besteht aus medizinischem Kunststoff und wird nach eineem kleinen Einschnitt ins Knie eingesetzt, sie imitiert die Funktionsweise…

Mehr ...

Rettung für die Sabra-Frucht

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Die Kaktusfrucht Sabra ist nicht nur lecker und gesund, sie ist auch das Wahrzeichen für das israelische Volk: Nennt man diejenigen, die im Land geboren wurden, doch auch „Sabra“, weil sie aussen stachlig und innen süss seien. Der Feigenkaktus, der eigentlich aus Mexiko stammt und den es erst seit dem 16. Jahrhundert im Mittelmeerraum gibt,…

Mehr ...

1 2 3 8
Nach Oben