MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Der heisseste Juli des Jahrhunderts

in Medizin & Wissenschaft

Die Hitze während des vergangenen Monats war in Israel zu spüren. Schwitzen während des Julis ist zwar nichts Aussergewöhnliches, doch dieser Juli hatte es besonders in sich: Meteorologen massen den heissesten Juli während 100 Jahren.

In Jerusalem beispielsweise lag die durchschnittliche Tagestemperatur bei 32,9 Grad. Im Vergleich zu früher lagen die Tagestemperaturen diesen Juli im gesamten Land um 2 bis 2,5 Grad Celsius über dem Durchschnitt.

 

Nur im Schatten war es im Juli schön. (Bild: Pixabay)

 

Weitere Informationen:
Israels Jahrhundert-Rekord-Juli (eng.), Haaretz, 03.08.2017

 

Die freie Journalistin Joëlle Weil schreibt für diverse nationale und regionale Zeitungen und Magazine in der Schweiz. Seit 2013 lebt und arbeitet die Zürcherin in Tel Aviv.

Die neusten Artikel von Medizin & Wissenschaft

Weniger HIV-Infektionen

Eine neue Statistik des israelischen Gesundheitsministeriums zeigt, dass die Zahl der HIV-Neuinfektionen
Nach Oben