MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Naturschutz

IKEA verbannt Wegwerfgeschirr in Israel

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Während es in manchen europäischen Ländern schon normal ist, dass z.B. Plastikstrohhalme verboten sind, hinkt Israel beim Umweltschutz immer noch mächtig hinterher. Vor allem die Verwendung von Einmalgeschirr ist in Israel nach wie vor sehr verbreitet. Aber das Bewusstsein dafür verändert sich langsam: So demonstrierten in der vergangenen Woche Eltern in Tel Aviv dagegen, dass…

Mehr ...

Kleiner Negev-Krater steht jetzt unter Naturschutz

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Während der Ramon-Krater und der „Grosse Krater“ in Israels Negev-Wüste bereits seit langer Zeit unter Naturschutz stehen, war das beim sogenannten „kleinen Negev-Krater“ bisher nicht so – auch, weil sich ein Teil des Kraters auf dem Gelände des israelischen Nuklearforschungszentrum befindet. Nach langen Verhandlungen und Besuchen des Kraters gemeinsam mit Vertretern des Wissenschaftszentrums für Nuklearforschung,…

Mehr ...

Rettung der Meeresschildkröten

in Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Israel unternimmt einige Anstrengungen, um die zum Teil stark bedrohten Meeresschildkröten zu schützen. Anfang Mai werden dafür wieder Inspektoren der israelischen Natur- und Parkbehörde an den Stränden nach Gelegen suchen, um die Eier an sichere Brutplätze zu bringen. In Israel seien vor allem Fischnetze eine grosse Gefahr für die Schildkröten, erklärte Yaniv Levy, Leiter des…

Mehr ...

Auch in Israel kosten Plastiktüten jetzt Geld

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Was in Deutschland und der Schweiz schon lange üblich ist, soll nun auch endlich in Israel eingeführt werden: Ab 1. Januar dieses neuen Jahres werden Plastiktüten in Supermärkten 10 Agurot (etwa 2,5 cent, 3 Rappen) kosten. Damit ergreift Israel eine wichtige Massnahme für mehr Umweltschutz. Bisher war es nämlich so, dass man Supermärkte im Land…

Mehr ...

Graue Kraniche überwintern in Israel

in Deutschland in Israel/Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Auch in diesem Jahr sind wieder tausende Grauer Kraniche nach Israel geflogen gekommen, um im Hula Tal im Norden des Landes zu überwintern. Um die Felder vor den Vögeln zu schützen, hat der Jüdische Nationalfond extra eine grosse Fläche nahe des Agmon-Flusses für die Tiere reserviert. Israel ist unter Ornithologen weltweit für seine Vogelvielfalt bekannt.…

Mehr ...

Nach Oben