MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Naturschutz

Auch in Israel kosten Plastiktüten jetzt Geld

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Was in Deutschland und der Schweiz schon lange üblich ist, soll nun auch endlich in Israel eingeführt werden: Ab 1. Januar dieses neuen Jahres werden Plastiktüten in Supermärkten 10 Agurot (etwa 2,5 cent, 3 Rappen) kosten. Damit ergreift Israel eine wichtige Massnahme für mehr Umweltschutz. Bisher war es nämlich so, dass man Supermärkte im Land…

Mehr ...

Graue Kraniche überwintern in Israel

in Deutschland in Israel/Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Auch in diesem Jahr sind wieder tausende Grauer Kraniche nach Israel geflogen gekommen, um im Hula Tal im Norden des Landes zu überwintern. Um die Felder vor den Vögeln zu schützen, hat der Jüdische Nationalfond extra eine grosse Fläche nahe des Agmon-Flusses für die Tiere reserviert. Israel ist unter Ornithologen weltweit für seine Vogelvielfalt bekannt.…

Mehr ...

Salzgehalt im See Genezareth steigt bedrohlich an

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Die letzten vergleichsweise trockenen Winter im Norden Israels wirken sich nun auch auf die Wasserqualität des See Genezareth aus: Dessen Salzgehalt steigt nämlich immer weiter an, da immer weniger neues Wasser in den grössten See Israels fliesst. Während die vorhandene Wassermenge momentan bei 320 Millionen Kubikliter pro Jahr steht, standen in den 70er Jahren noch…

Mehr ...

Wellenbrecher an Küsten sollen Erosion stoppen

in Israel Zwischenzeilen

Um die Erosion der israelischen Steilküste am Mittelmeer zu stoppen, sollen nun an verschiedenen Orten Wellenbrecher errichtet werden. Das Komitee für den Schutz der Küstenlandschaft hat bereits einen Plan für Netanya genehmigt, der rund drei Kilometer Steilküste schützen soll. An den mittlerweile sehr schmalen Stränden haben zuletzt herunterfallende Felsen eine schwere Gefahr dargestellt. „Unser Ziel…

Mehr ...

Führungsrolle für Technion Haifa in EU Projekt zum Schutz der Mittelmeerküsten

in Israel Zwischenzeilen

Die EU-Projektgruppe „Mare Nostrum“ hat erste Empfehlungen zum Schutz der Mittelmeerküsten veröffentlicht. Die Initiative von Prof Rachelle Alterman an der Technischen Universität Technion in Haifa hat Schutz und nachhaltige Entwicklung der Mittelmeerküsten zum Ziel. Experten arbeiten länderübergreifend an Empfehlungen für rechtliche und institutionelle Konzepte. Israel ist gut vertraut mit der Problematik: Bauprojekte entlang der Mittelmeerküste…

Mehr ...

Nach Oben