MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Tag archive

Klimawandel

Rekordhitze könnte zur Normalität werden

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Es waren Temperaturen, wie Israel sie seit 100 Jahren nicht mehr erlebt hat: In Eilat stieg das Thermometer in der vergangenen Woche auf 48,9 Grad an. In Jerusalem wurde mit 42,8 Grad sogar eine Hitze erreicht, die noch nie zuvor in der israelischen Hauptstadt gemessen – normalerweise hat die Stadt aufgrund ihrer erhöhten Lage von…

Mehr ...

OECD: Fokus auf Erdgas verhindert Entwicklung von nachhaltigen Energien

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Wenn Israel seine CO2-Bilanz, also die Menge der Kohlenstoffdioxid-Emissionen, drastisch reduzieren will, sollte es die Entwicklung von erneuerbaren Energien vorantreiben. Das glauben das Umweltdirektorat der OECD und das israelische Umweltschutzministerium. Dabei gibt es aber ein wesentliches Problem: Seitdem das Land erhebliche Mengen an Erdgas vor seinen Küsten gefunden hat, konzentriert man sich bei der Energiegewinnung…

Mehr ...

Schwere Schäden an Eilats Korallenriff

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Die ungewöhnlich schweren März-Stürme in Eilat haben das Korallenriff vor Ort massiv beschädigt: An manchen Stellen sind 75 Prozent der Korallen durch starke Wellen und ins Meer verwehte Sandmengen zerstört worden. Das haben nun Taucher der Inter-University Institute for Marine Sciences in Eilat festgestellt. Laut dem Umweltschutzministeriums wird es Jahre dauern, bis sich die Riffe…

Mehr ...

Umweltministerium erweitert Artenschutz

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Zum ersten Mal seit zehn Jahren hat das israelische Umweltministerium hunderte neue Tier- und Pflanzenarten auf die Liste der geschützten Arten hinzugefügt. Dazu gehören u.a. der Nilflughund, eine der wenigen fruchtessenden Fledermausarten, die ein Echoortungssystem nutzen. Sie spielen eine wichtige Rolle in der Bestäubung und Samenverbreitung, aber werden von vielen Bauern als Plage eingestuft. Erstmalig…

Mehr ...

Leben in Israel im Jahre 2100

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

„Die Menschen verstehen nicht ganz, worüber wir hier reden. Sie denken an schmelzende Eisberge und heimatlose Eisbären. Sie verstehen nicht, dass sich alles ändern wird: Die Luft, die wir atmen, unsere Nahrung, unser Trinkwasser, die Landschaften, die wir sehen, die Ozeane, die Jahreszeiten, der Alltag und unsere Lebensqualität. Unsere Kinder werden sich anpassen müssen oder…

Mehr ...

Nach Oben