MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Israel und Vereinigte Arabische Emirate nehmen offiziell Beziehungen auf

in Israel Zwischenzeilen/Tourismus & Natur

Es ist schon lange bekannt, dass Israel unter der Vermittlung der USA hinter den Kulissen recht gute Beziehungen zu den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) und sogar Saudi-Arabien pflegte: Die offizielle Nachricht, dass Israel und die VAE offiziell Beziehungen aufnehmen und an einem gemeinsamen Friedensplan mit Kooperationen in den Bereichen Tourismus, Medizin und Wirtschaft arbeiten wollen, kam dann aber doch recht überraschend. Der Zeitpunkt hätte für Israel Premier Benjamin Netanyahu nicht günstiger ausfallen können, sieht er sich doch aufgrund der herausfordernden wirtschaftlichen Situation in der sich Israel seit der Corona-Krise befindet sowie aufgrund fortwährender Streitigkeiten mit seinem Koalitionspartners Blau-Weiss und nicht zuletzt wegen der Korruptionsvorwürfe gegen ihn immer heftigerer Kritik ausgesetzt.

Für Israel ist das Abkommen trotzdem eine sensationelle Chance: Eine israelische Delegation wird sich schon in dieser Woche auf den Weg in den Golfstaat machen, um bilaterale Vereinbarungen für Investitionen, Sicherheitsfragen, Gesundheitsversorgung, Technologie-, Energie-, Kultur- und Umweltthemen zu treffen. Auch direkte Flüge und damit verbundenen Tourismus sowie die gemeinsame Forschung für eine Impfung gegen das COVID-19-Virus sollen besprochen werden. Darüber hinaus soll die Errichtung von Botschaften geplant werden. Ähnliche Abkommen konnte Israel in der arabischen Welt bisher nur mit Ägypten (1979) und Jordanien (1994) abschliessen. Die Tatsache, dass weitere arabische Länder wie Bahrain und Oman ihr Wohlwollen über den Deal ausdrückten, lässt auf weitere solche Abkommen hoffen.

Viele Israelis reagierten ebenfalls positiv auf die Nachricht: In den sozialen Medien machten Posts von Urlaubsplanungen in Dubai und Abu Dhabi die Runde und das Tel Aviver Rathaus erstrahlte in den Farben der Flagge der VAE. Und das, nachdem das Gebäude in der letzten Woche gerade erst aus Solidarität mit den Menschen in Beirut in den Farben der libanesischen Fahne angestrahlte wurde: Fast könnte man glauben, es stehen neue Zeiten im Nahen Osten an.

Viele Israelis freuen sich auf einen Urlaub in Dubai – mit dem Friedensabkommen zwischen dem jüdischen Staat und den VAE könnte das tatsächlich klappen (Bild: Pixabay).

Weitere Informationen:

Israelische Delegation fliegt in die VAE (eng), Times of Israel
https://www.timesofisrael.com/israeli-delegation-said-headed-to-uae-next-week-to-move-forward-on-deal/

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Nach Oben