MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Menschentypen „Die Beneidenswerten“

in Die Schweiz in Israel/Israel Zwischenzeilen/Leben, Kultur & Sport

Animalisierung

Er hat mit grosser Kunst
ergattert ihr Gunst.
In der Schwebe zwischen Dunst
und animalisch hauchender Brunst
liegt er seither flach und grunzt.

Mit kleinen Gedichten wie diesen erzählt der Schriftsteller und Komponist Baruch Berliner, Mitglied unserer Gesellschaft Israel-Schweiz, in den ersten beiden seiner insgesamt acht geplanten Büchern „Menschentypen die Beneidenswerten“ und „Humor á la Schmiergelpapier“ vom Menschlichen in allen Formen und Farben. Immer mit einem Augenzwinkern, oftmals weise und schlau, nimmt er verschiedene Menschentypen aufs Korn, durchleuchtet sie und erzählt dabei Geschichten aus dem Leben.
Ob vom Altern, der deutschen Sprache oder alltäglichen Kämpfen, die wir alle kennen: Berliner versteht es, zu unterhalten und schreibt doch Worte, die nachhallen.

Erhältlich sind die Werke bei Amazon, hier und hier.

Redakteurin Katharina Höftmann arbeitete im Auslandsbüro der dpa in Tel Aviv und für die WELT ONLINE. Sie lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Tel Aviv («Guten Morgen Tel Aviv», «Die letzte Sünde»).

Die neusten Artikel von Die Schweiz in Israel

Filme für Menschen

Unter dem Titel „Mensch“ haben sich die Botschaften der deutschsprachigen Länder in

Schweizer Nationalfeiertag

Die Gesellschaft Israel-Schweiz und die Redaktion der Israel Zwischenzeilen wünschen aus Anlass
Nach Oben