MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Studie zeigt: Blaues Licht raubt den Schlaf

in Ohne Kategorie

Wer unter Schlafstörungen leidet, sollte seine Rituale vor dem Schlafengehen überdenken. Die meisten von uns beschäftigen sich vor dem Zubettgehen nämlich entweder mit dem Laptop oder dem Smartphone. Ein Fehler, wie die Universität Haifa nun herausfand, denn das kurzwellige blaue Licht unserer Bildschirme beeinflusst unseren Schlaf erheblich.

Die Studie untersuchte 19 Probanden im Alter zwischen 20 und 29 Jahren. In einem ersten Schritt wurden die Versuchspersonen zu ihren Schlafgewohnheiten befragt. Im Folgeschritt wurden sie in einem Schlaflabor aufgefordert, von 21 bis 23 Uhr vor einem Computer zu sitzen. Einige von ihnen waren dabei vor allem blauem, andere wiederum rotem Licht ausgesetzt.

Wer dem blauen Licht ausgesetzt war, dessen Schlaf verkürzte sich im Schnitt um 16 Minuten. Zusätzlich reduzierte sich die Produktion von Melatonin. Die Studie zeigt demnach, dass nicht jeder Bildschirm unseren Schlaf stört, sondern diejenigen mit kurzwelligem blauen Licht.

Mit Laptop ins Bett? Das kann den Schlaf negativ beeinflussen. (Bild: Pixabay)

 

Mehr Informationen:

Nicht geschlafen? Die Bildschirme sind schuld (eng.), Times of Israel, 15.08.2017

 

Die freie Journalistin Joëlle Weil schreibt für diverse nationale und regionale Zeitungen und Magazine in der Schweiz. Seit 2013 lebt und arbeitet die Zürcherin in Tel Aviv.

Die neusten Artikel von Ohne Kategorie

Nach Oben