MAGAZIN – LEBEN IN ISRAEL

Die richtige Sommer-Frequenz: Teder Pop Up Radiostation

in Israel Zwischenzeilen

Spätestens wenn sich Tel Avivs mobile Radiostation in Bewegung setzt, wissen Musikkenner der Stadt: es ist wieder Sommer. Teder versteht sich seit sechs Jahren als „Pop Up Radio Station“ und sendet in den vier heissen Monaten von ihrer Redaktion und Bar. Den Rest des Jahres über ist es still auf Teder.FM

Das Besondere an Teder ist nicht nur das ausgefeilte Musikernetzwerk, das von Jazz über Reggae bis hin zu Soul und Pop reicht – sondern auch die Ambition der

Radiomacher. Sie bringen ausgewählten internationalen und israelischen Sound nach Tel Aviv und in die Welt: Teder war in Tokyo, London, Los Angeles, St. Petersburg und Krakau. Die Teder-Macher kommen alle aus dem Musikbusiness und haben Teder aus der Not heraus gegründet, weil sie keinen befriedigenden Radiosender in Israel finden konnten.

In diesem Sommer ist Teder (Hebräisch für Frequenz) nicht mehr hinter der grossen Synagoge an der Allenby Street, sondern unweit in der Derech Yaffo 9 zu finden – als Bier verkaufende Radiostation mit Speisekarte und einer Galerie für vielversprechende Künstler. Und natürlich mit grosser Leinwand während der Fussball-Weltmeisterschaft.

Hip und cool gibt sich der Sommer-Sound von Tel Avivs Strassen(Foto: Teder.FM/Instagram)
Hip und cool gibt sich der Sommer-Sound von Tel Avivs Strassen
(Foto: Teder.FM/Instagram)

Weitere Informationen:

 

Die neusten Artikel von Israel Zwischenzeilen

Jeden Monat ein Bild

Mit ihrer neuen Ausstellung „Lizette“, die seit Mai im Israel Museum in
Nach Oben